Hearthstone: Battlegrounds - Was in der Beta steckt & wie ihr teilnehmt

Die Closed-Beta für Blizzards Auto-Chess-Variante ist gestartet. Wir verraten euch, was alles drinsteckt und wie ihr teilnehmen könnt.

von Dennis Zirkler,
07.11.2019 10:05 Uhr

Hearthstone: Battlegrounds befindet sich gerade in der Closed-Beta. Hearthstone: Battlegrounds befindet sich gerade in der Closed-Beta.

Viele Ankündigungen der BlizzCon 2019 wurden im Vorfeld der Messe bereits geleakt - nur mit Battlegrounds, dem neuen Spielmodus für Blizzards Sammelkartenspiel Hearthstone, hatte niemand so wirklich gerechnet. Dieser befindet sich nun seit dem Abend des 5. November 2019 in der Closed-Beta-Phase.

Was ist Hearthstone: Battlegrounds?

Hearthstone: Battlegrounds ist, ähnlich wie Teamfight Tactics und DOTA Underlords, ein sogenannter Auto-Battler, unterscheidet sich aber in vielen Punkten von den beiden Konkurrenten.

In Battlegrounds müssen sich die Spieler zum Spielbeginn zwischen zwei Bossen, die aus einem Pool von insgesamt 24 Charakteren zufällig ausgewählt werden, entscheiden. Jeder Boss hat eine andere aktive oder passive Fähigkeit, die den Verlauf des jeweiligen Matches stark beeinflussen kann. Aktive Fähigkeiten sind in der Regel stärker, kosten dafür aber mit jedem Einsatz etwas Gold.

Beispiele: Feuerlord Ragnaros fügt mit seiner aktiven Fähigkeit zwei zufälligen Gegnern großen Schaden zu, Flickwerk hingegen startet dank seiner passiven Fähigkeit mit 60 statt 40 Lebenspunkten.

Ragnaros, der Schlachtzug-Boss des Geschmolzenen Kerns, ist einer der möglichen Bosse in Battlegrounds. Ragnaros, der Schlachtzug-Boss des Geschmolzenen Kerns, ist einer der möglichen Bosse in Battlegrounds.

Nach der Bossauswahl geht es für die Rekrutierungsphase ins Gasthaus, wo die Spieler Diener bei Gastwirt Bob anwerben können. Bislang gibt es bei diesen Einheiten vier große Hauptfraktionen: Murlocs, Dämonen, Wildtiere und Mechs. Diener, dir zur selben Fraktion gehören, haben oft Synergien oder buffen sich gegenseitig. Zusätzlich gibt es noch zahlreiche weitere Diener, die für alle Fraktionen Vorteile bringen.

In der Kampfphase bekämpfen eure Diener dann die Schergen des Gegners automatisch - der Verlierer verliert am Ende des Kampfes, wie man es aus anderen Auto-Chess-Varianten kennt, für jeden überlebenden Diener Lebenspunkte.

Für alle Interessierten stellt Blizzard auf der Hearthstone-Homepage eine Liste aller Helden & Diener zur Verfügung.

Wie kann man teilnehmen?

An der aktuellen Closed-Beta-Phase können alle Spieler teilnehmen, die ein Virtual Ticket für die Blizzcon 2019 oder ein Vorverkaufspaket für die neue Hearthstone-Erweiterung »Erbe der Drachen« erworben haben.

Es gibt allerdings auch eine Möglichkeit, ohne Geldeinsatz Zugang zu erhalten: Wer sein Twitch-Konto mit seinem Battle.net-Account verknüpft, kann mit etwas Glück beim Schauen von qualifizierten Hearthstone-Streams einen sogenannten Twitch-Drop erhalten, der sofort Zugang zur Closed Beta gewährt.

Für alle, die sich noch etwas gedulden können, startet am 12. November 2019 die Open-Beta-Phase, in der alle Hearthstone-Spieler den neuen Modus ausprobieren können.

Mehr zum Thema:


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen