Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Hellgate: London

Es sieht aus wie ein 3D-Shooter, ist aber keiner. Es sieht nicht so aus wie ein Rollenspiel, ist aber eins. Und es stammt von den Köpfen hinter der Diablo-Serie - was jeden Spielefan in freudige Erregung versetzen sollte.

29.04.2005 14:58 Uhr

Die aufgerüstete Scorcher-Pistole, zu erkennen am blau gefüllten Slot, besitzt einen deutlich größeren Wirkungskreis als die Standardvariante. Damit geht die Gruppe Borats - Dämonen-Offiziere - in Flammen auf.Die aufgerüstete Scorcher-Pistole, zu erkennen am blau gefüllten Slot, besitzt einen deutlich größeren Wirkungskreis als die Standardvariante. Damit geht die Gruppe Borats - Dämonen-Offiziere - in Flammen auf.

Let's not talk about Diablo« - lasst uns nicht über Diablo sprechen! Das hören wir beim Besuch der Flagship Studios in San Francisco immer und immer wieder. Dabei ist das Thema so nahe liegend: Von 23 Angestellten kommen 15 von Blizzards Studio North und waren unmittelbar an der mega-erfolgreichen Rollenspiel-Serie beteiligt. Namen gefällig? Gerne: David Brevik gründete die Spielefirma Condor, die später zu Blizzard North wurde. Von ihm stammt die Grundidee zu Diablo. Erich Schaefer war Projekt- und Design-Leiter sowie Art Director für beide Diablo-Teile. Sein Bruder Max arbeitete als Projekt- und Design-Director bei Blizzard North. Finanzchef Ken Williams war Producer von Diablo 2 und für den gleichzeitigen Start des Spiels in neun Sprachen und 15 Ländern verantwortlich. Und dann ist da noch Bill Roper, Fünfter im Bund der Flagship-Gründer: Seit 1994 gingen alle Episoden von Blizzards Hit-Serien WarCraft, StarCraft und Diablo über seinen Producer-Schreibtisch. Aber gut. Reden wir nicht über Diablo.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 2,0 MByte
Sprache: Deutsch

1 von 8

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Anzeige

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen