Adventskalender 2019

Hideo Kojima will nach Death Stranding ein Horror-Spiel entwickeln

Death Stranding ist zwar noch nicht für den PC erschienen, trotzdem denkt Hideo Kojima schon über sein nächstes Projekt nach. Und das könnte in die Richtung von Silent Hills und P.T. gehen.

von Valentin Aschenbrenner,
25.11.2019 11:20 Uhr

Silent Hills von Hideo Kojima kam nie zustande. Wie das Spiel hätte werden können, deutete der spielbare Teaser P.T. lediglich an. Silent Hills von Hideo Kojima kam nie zustande. Wie das Spiel hätte werden können, deutete der spielbare Teaser P.T. lediglich an.

Death Stranding ist bereits für Playstation 4 erschienen, PC-Spieler müssen sich aber noch bis zum Sommer 2020 gedulden. In der Zwischenzeit denkt Hideo Kojima bereits über sein nächstes Videospiel nach, das in die Richtung der eingestellten Projekte P.T. und Silent Hills gehen könnte.

»Horror« als nächstes Videospiel von Hideo Kojima

So teasert die Entwickler-Ikone auf Twitter an, dass er sich nach Death-Stranding möglicherweise der Entwicklung eines Horror-Spiels widmet. Konkret schreibt der Metal-Gear-Schöpfer, dass er sich aktuell den ein oder anderen Grusel-Film ansieht, um sich auf den Horror einzustellen, den er vielleicht als nächstes erschafft:

"Um das gruseligste Horror-Spiel zu machen, schaue ich mir diese gruseligen Filme an, um meine Horror-Seele aufzuwecken. The Eye ist der Horror-Film aus Thailand, den ich mir ausgeliehen hatte, als ich P.T. entwickelte. Allerdings war mir der zu gruselig, um ihn bis zum Ende zu schauen. Schon die Verpackung finde ich so gruselig, sodass ich mir nur die Discs ausgeliehen habe. Ob ich ihn bis zum Ende gucken werde?"

Fans von Hideo Kojima sollten sich jedoch nicht zu früh freuen und eventuell auf eine offizielle Ankündigung seitens Kojima Productions warten. Zwar liest sich der Tweet so, dass der Death-Stranding-Entwickler nun tatsächlich an einem Horror-Spiel arbeitet, allerdings ist die Übersetzung vom Japanischen ins Englische (und ins Deutsche) mit Vorsicht zu genießen: Schon in der Vergangenheit kam es aufgrund der ein oder anderen Fehlinterpretation von Hideo Kojimas Aussagen zu Missverständnissen.

Belebt Hideo Kojima P.T. und Silent Hills wieder?

Mit diesem Tweet hoffen Fans natürlich, dass sich Hideo Kojima nach Death Stranding tatsächlich einem Horror-Videospiel widmet. Immerhin wollte der Entwickler nach Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain mit dem eingestellten Silent Hills und dem dazugehörigen Teaser P.T. der Silent-Hill-Marke neues Leben einhauchen.

Allerdings kam es im Zuge der Veröffentlichung von Metal Gear Solid 5 zum Bruch zwischen Konami und Kojima, weswegen in der Folge davon der Entwickler mit Kojima Productions sein eigenes Studio gründete und begann, an Death Stranding zu arbeiten. Der Schauspieler Norman Reedus und der Regisseur Guillermo del Toro waren ursprünglich bei der Entwicklung von Silent Hills involviert, sind nun aber auch Teil von Death Stranding.

Dass Kojima die Arbeiten an P.T. und Silent Hills wieder aufnimmt, ist eigentlich auszuschließen. Immerhin liegen die Rechte an der Marke bei Konami und dass sich Kojima mit seinem ehemaligen Arbeitgeber wieder versöhnt, ist zumindest nach dem aktuellen Stand der Dinge sehr unwahrscheinlich.

Dafür könnte Kojima jedoch seine ursprünglichen Pläne für Silent Hills im Zuge eines eigenen, völlig neuen Titels umsetzen. Die Vermutung wäre naheliegend, da ja Kojima in seinem Tweet selbst verkündet, sich mit The Eye wieder dem Horror-Film zu widmen, der ihn unter anderem auch für P.T. inspirierte.

Fans von Hideo Kojima würden sich zweifelsohne darüber freuen. Immerhin fieberten zahlreiche Videospieler Silent Hills nach der Veröffentlichung von P.T. inbrünstig entgegen und wurden von der Nachricht der Einstellung des Projekts schwer getroffen. Selbst heute noch fördern Fans in P.T. Geheimnisse ans Tageslicht, die uns einen kalten Schauer den Rücken hinunterjagen.

Silent Hills - Japanischer Trailer zum Kojima-Horror-Spiel 1:49 Silent Hills - Japanischer Trailer zum Kojima-Horror-Spiel

Mehr zu Hideo Kojima & Death Stranding


Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen