Horrorspiele erst ab 18?

von GameStar Redaktion,
03.04.2001 13:31 Uhr

Wie unsere Schwesterseite TecChannel.de berichtet, fordert die Bundesfamilienministerin Bergmann (SPD) eine gesetzlich geregelte Altersbegrenzung für Horrorspiele. Die Altersempfehlungen der USK sind bislang nicht für den Handel bindend -- Bergmann will dafür eine gesetzlich verankerte Regelung. Das könnte Strafen für Händler bedeuten, die sich beim Spiele-Verkaufen nicht den Ausweis zeigen lassen.
(gun)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen