Humble Trove - Neuer Spiele-Katalog für das Monthly Bundle, verschenkt DRM-freie Titel an alle Spieler

Über das Humble Bundle Monthly gibt es gegen eine Abo-Gebühr monatlich Spiele. Jetzt sollen ein neuer Katalog und DRM-freie Spiele dazukommen, die man auch ohne Abo kostenlos downloaden kann.

von Elena Schulz,
18.02.2018 14:15 Uhr

Auch ohne Humble-Bundle-Monthly-Abo profitiert man vom neuen Angebot.Auch ohne Humble-Bundle-Monthly-Abo profitiert man vom neuen Angebot.

Humble Bundle erweitert sein Monthly-Paket. Aktuell sind im Rahmen eines Beta-Programms kostenlose DRM-freie Spiele enthalten, die alle Spieler herunterladen können. Monthly-Abonnent muss man dafür nicht sein. Nur ein Konto bei Humble Bundle wird zum Download benötigt. Wer das Monthly-Paket abonniert hat, freut sich dafür über einen neuen, größeren Spielekatalog an DRM-freien Titeln, der stetig erweitert werden soll.

Bis zum 2. März sind aktuell 2000:1: A Space Felony, Uurnog, THOR.N, Crescent Bay, Hitchhiker, Quiet City, und Keyboard Sports DRM-frei und gratis verfügbar. Die Spiele sind eher unbekannt, dafür aber auch allen ohne Abo frei zugänglich.

Das Humble Bundle Monthly funktioniert ähnlich wie das reguläre Humble Bundle. Für einen bestimmten Preis bekommt man monatlich ein Spielepaket. Allerdings sind hier, damit es sich für 12 Dollar im Monat lohnt, oft neuere Titel als in den Standard-Paketen dabei. Wer aktuell ein Abo abschließt, erhält unter anderem Dark Souls 3 samt des DLCs »Ashes of Ariandel«. Was das Paket sonst noch enthält, weiß man vorher aber nicht. Man kauft im Prinzip eine Wundertüte mit einem garantierten Wert von mindestens 100 Dollar.

Dark Souls 3 bekommt man aktuell als Monthly-Abonnent geschenkt.Dark Souls 3 bekommt man aktuell als Monthly-Abonnent geschenkt.

Neu ist jetzt das Humble Trove. Das soll regelmäßig neue, DRM-freie Spiele zum Programm hinzufügen, die alle Spieler downloaden und spielen können. Die kostenlosen Versionen ohne DRM finden sich dabei ausschließlich im Trove und nicht im Store. Sie sind weder an einen Account, noch einen Key gebunden. Ähnlich wie bei PS Plus auf der Playstation oder Xbox Live Gold sind die einzelnen Titel dort nur für einen bestimmten Zeitraum verfügbar, während man sie im Store meistens noch regulär kaufen kann.

Indie-Spiele geschenkt oder im Abo

Einmal heruntergeladen, darf man sie aber behalten. Humble Bundle verspricht für Abonnenten des Humble Bundle Monthly außerdem den Zugriff auf »den gesamten Katalog an Humble Originals und weitere DRM-freie Spiele«. Selbst wenn einzelne Titel nur zeitweise verfügbar sind, werden Abonnenten in Zukunft also wohl auf eine größere Auswahl an Spielen zurückgreifen können.

Das Modell im Rahmen des Monthly-Paketes ist also vergleichbar mit anderen Abo-Services wie dem Xbox Game Pass, das Angebot fällt aber natürlich deutlich nischiger aus - eine Indie-Variante sozusagen. Einen Überblick kann man sich auf der offiziellen Website verschaffen.

Im Katalog sind unter anderem Titel wie Torchlight 2, Amnesia, Limbo, Alan Wake's American Nightmare, Shadowrun Returns oder Trine enthalten. Da es sich um eine Beta-Version handelt, kann sich das Konzept natürlich noch ändern. Unklar ist, ob ein kleiner Teil der monatlichen Titel auch in Zukunft für Spieler verfügbar bleibt, die Humble Bundle Monthly nicht abonniert haben. Wer nicht zahlt, erhält zumindest aktuell etwas ausgefallenere Titel, dafür sind aber vielleicht echte Indie-Perlen dabei.

Die DRM-freien Titel dürften den wenigsten Spieler etwas sagen. Das kostenlose Angebot zielt eher auf Indie-Fans ab.Die DRM-freien Titel dürften den wenigsten Spieler etwas sagen. Das kostenlose Angebot zielt eher auf Indie-Fans ab.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen