ICQ mit Werbung

von GameStar Redaktion,
26.07.2000 14:53 Uhr

Völlig unerwartet, sind am Montag die ersten Werbebanner im Internet-Real-Time-Messaging-Programm ICQ aufgetaucht. AOL - welches die Rechte an ICQ besitzt - hat sich das Auto-Update zu Nutze gemacht und unbemerkt eine Vielzahl der ICQ 2000a Clients geupdatet. Das Werbebanner erscheint derzeit nur in bei "URL senden" und dem "Geburtstags-Feature". Wenn Sie sich dadurch belästigt fühlen, können Sie auf Betanews nachlesen, wie Sie das Update verhindern.
(jt)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen