IL-2 Sturmovik - Drei neue DLCs und Panzerkampf für die Weltkriegs-Sim angekündigt

Die Entwickler von IL-2 Sturmovik arbeiten an dreien neuen Zusatzinhalte für ihre Kriegssimulation. Statt nur in den zweiten Weltkrieg geht es diesmal an die Fronten des ersten Weltkrieges.

von Martin Dietrich,
22.11.2017 13:39 Uhr

IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad bekommt drei neue DLCs. IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad bekommt drei neue DLCs.

1C Game Studios, die Entwickler der Weltkriegssimulation IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad, planen mehrere größere Standalone-DLCs und erweitern das Repertoire ihrer Kriegsmaschinerie um Panzerkämpfe. Die drei neuen Inhaltspakete sind für 2018 angesetzt und werden alle vorab in einem Early Access Programm erhältlich sein.

Battle of Bodenplatte

Vorbild dieser Erweiterung ist die »Operation Bodenplatte« der deutschen Luftwaffe im Januar 1945. Mehrere neue Jagdflugzeuge und Bombenflugzeuge werden hinzugefügt sowie Single- wie auch Multiplayerinhalte. Der DLC kann bereits über die Entwicklerseite für rund 70 US-Dollar vorbestellt werden. Vorbesteller erhalten Early-Access-Zugang.

Inhalte:

  • 10 spielbare Flugzeuge
  • neue Karte, die teils in den Niederlanden, Belgien und Deutschland spielt
  • neue Singleplayer-Kampagne
  • Koop-Multiplayermodi und dedizierte Server
  • Early Access: Erstes Quartal 2018

Flying Circus - Volume 1

Mit Flying Circus kehren die Entwickler nach Rise of Flight wieder zum ersten Weltkrieg zurück und zeigen die Westfront 1918 auch in VR. Bereits Battle of Stalingrad kann in VR gespielt werden. Die Macher versprechen immersive Dogfights und einige der berühmtesten Luftgefährten zu jener Zeit wieder fliegen zu lassen. Wenn die Erweiterung erfolgreich ist, sind weitere ähnliche Inhalte möglich.

Inhalte:

  • 10 spielbare Flugzeuge
  • unterstützt VR, 64bit und DX11 und weitere Verbesserungen an der Optik
  • Karten: Frankreich und No Man's Land
  • wird Teil der Kampagne
  • Release: viertes Quartal 2018, Early Access geplant

IL-2 Sturmovik: Battle of Stalingrad - Screenshots ansehen

Tank Crew - Clash at Prokhorovka

Wer genug vom Cockpit hat, kann sich in Tank Crew in die gepanzerten Bodenfahrzeuge setzen und in den Kampf um das Dorf Prokhorovka ziehen. Die Panzer werden dabei im Multiplayer nicht nur von einer Person gesteuert, sondern erfordern eine Aufgabenverteilung durch mehrere Spieler.

Inhalte:

  • 10 neue spielbare Panzer
  • Prokhorovka-Karte (circa 100x100km)
  • wird in den Singleplayer und in den Multiplayer integriert
  • im Multiplayer können die Panzer nur durch mehrere Mitspieler gesteuert werden
  • verbessertes Schadensmodell für die Fahrzeuge
  • Release: viertes Quartal 2018, Early Access geplant

Daneben arbeitet 1C Game Studios an weiteren technischen wie inhaltlichen Verbesserungen und kündigte für 2018 eine Demo an. Wer sich nach dem Antesten für einen Kauf entscheidet, kann die Demo ganz einfach in die Vollversion verwandeln. Viele der geplanten Zusatzinhalte sind Teil der »Great Battles«-Serie. Diese sind separat erhältlich und benötigen zum Spielen keinen weiteren Teil der Serie. Außerdem sind die Ableger der »Great Battles«-Serie untereinander kompatibel und können mit Battle of Moscow oder Battle of Kuban zusammengefasst werden.


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen