Im PUBG Nations Cup treffen Teams aus 16 Ländern aufeinander

Playerunknown's Battlegrounds bekommt diesen Sommer ein weiteres Esport-Turnier, in dem Teams aus 16 Ländern antreten. Deutschland ist auch vertreten.

von Laura Engelken,
23.06.2019 15:02 Uhr

Der PUBG Nations Cup erweitert den E-Sport-Sommer um ein weiteres Shooter-Turnier. Der PUBG Nations Cup erweitert den E-Sport-Sommer um ein weiteres Shooter-Turnier.

Die PUBG Corporation hat ein weiteres Esport-Turnier für diesen Sommer angekündigt, den PUBG Nations Cup. In dem internationalen Wettkampf treten vom 9. bis 11. August sechzehn Teams aus unterschiedlichen Ländern in dem Battle-Royale Playerunknown's Battlegrounds gegeneinander an. Es geht um einen Preispool von insgesamt 500.000 Dollar.

Zum Vergleich: Für das Finale der Fortnite-WM werden insgesamt Preisgelder im Wert von 30 Millionen Dollar ausgezahlt. Hier gab es kürzlich Ärger, da es zwei Cheater ins WM-Finale geschafft hatten.

Woher der Ausdruck "Winner, Winner, Chicken Dinner" kommt, lässt sich heute nur noch schwer sagen. Vermutet wird aber, dass er in den USA während der Wirtschaftskrise der 30er Jahre aufkam, als viele in Glücksspielen ihr restliches Geld setzten, in der Hoffnung vom Gewinn ein Abendessen mit Fleisch (Hühnchen) kaufen zu können. Woher der Ausdruck "Winner, Winner, Chicken Dinner" kommt, lässt sich heute nur noch schwer sagen. Vermutet wird aber, dass er in den USA während der Wirtschaftskrise der 30er Jahre aufkam, als viele in Glücksspielen ihr restliches Geld setzten, in der Hoffnung vom Gewinn ein Abendessen mit Fleisch (Hühnchen) kaufen zu können.

Wer nimmt teil?

Insgesamt treten 16 Nationalmannschaften von fünf Kontinenten an (Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Ozeanien).

Sogar China nimmt teil. Hier wurde das Spiel zunächst eingestellt und später durch eine gewaltlose Alternative wieder veröffentlicht.

Die Teams des PUBG Nations Cup sollen sich aus den besten Spielern des jeweiligen Landes zusammensetzen. Die Auswahl der Spieler obliegt den Nationen. Möglich sind nach eigener Aussage eine Auswahl, die die Spieler selbst treffen können, oder andere länderspezifische Methoden. Aufeinandertreffen werden die National-Teams in der Jangchung Arena in Seoul.

Für die europäischen Länder stehen bisher keine Daten und Auswahlkriterien fest.

Diese 16 Nationen treten im kommenden August gegeneinander an. Diese 16 Nationen treten im kommenden August gegeneinander an.

Turnier-Sommer

Der Nations Cup beendet den PUBG-Turnier-Sommer, der mit dem GLL Grand Slam vom 19. bis zum 21. Juli in Stockholm und der MET Asia Series vom 26. bis 28. Juli in Bangkok stattfindet und ist damit das letzte internationale Turnier vor dem Start der Phase 3 des PUBG-Esports.

Die Phase 3 stellt den letzten Abschnitt der Saison dar und endet mit der PUBG Global Championship. Den Heimatregionen der Top-Teams aus dem GLL Grand Slam und der MET Asia Series werden zusätzliche Startplätze für die PUBG Global Championship eingeräumt.

Playerunknown’s Battlegrounds - Screenshots ansehen


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen