Infogrames macht weiter Verlust

von GameStar Redaktion,
15.11.2000 09:32 Uhr

Spiele-Riese Infogrames hat Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt: Der Gesamtumsatz schrumpfte auf knapp 40 Millionen Dollar (im Vorjahresquartal: 91,4 Mill.). Immerhin wurde auch der Verlust kleiner, nämlich von gewaltigen 56,5 Millionen Dollar im 3. Quartal 1999 auf 15,2 Millionen. Die vor einiger Zeit angekündigten Konsolidierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen scheinen noch nicht recht zu greifen.
Infogrames vertreibt in Deutschland Hits wie die Unreal-Serie, Die Völker oder Anno 1602.(gun)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen