Inside Star Citizen ersetzt Around the Verse - Neue Videoserie gestartet, Entwickler schmuggeln Drogen in Alpha 3.5

So spielt sich Star Citizen: Im Gameplay-Stream stellen die Entwickler eine Mission aus Alpha 3.5 vor. Zugleich blickt ein neues Videoformat hinter die Kulissen der Entwicklung.

von Peter Bathge,
29.04.2019 11:30 Uhr

Inside Star Citizen heißt die neue Videoserie, die hinter die Kulissen des gigantischen Weltraum-MMOs von Chris Roberts & Co. blickt. Dafür hat man das Vorgängerformat Around the Verse eingestellt.Inside Star Citizen heißt die neue Videoserie, die hinter die Kulissen des gigantischen Weltraum-MMOs von Chris Roberts & Co. blickt. Dafür hat man das Vorgängerformat Around the Verse eingestellt.

Wer die Entwicklung von Star Citizen verfolgt, dürfte die Videoserie »Around the Verse« kennen, in der Chef-Designer Chris Roberts und seine Mitarbeiter von Cloud Imperium Games Woche für Woche das riesige Weltraum-MMO vorstellen. Doch die wurde nun offiziell eingestellt. Blicke hinter die Kulissen gibt's ab sofort in der neuen Show »Inside Star Citizen«.

Wie die Künstliche Intelligenz von Star Citizen neue Maßstäbe setzen soll - GameStar-Preview

Die erste Folge von »Inside Star Citizen« widmet sich unter anderem dem neuen Belichtungssystem, Veränderungen an den Raumschiffen der Vanguard-Klasse und der Wolkenstadt auf dem Planeten Crusader. Am Ende gibt's dann noch ein kurzes Interview mit Star-Citizen-Mastermind Chris Roberts und Firmen-Mitgründerin Sandi Gardiner rund um den kürzlich erfolgen Release von Alpha 3.5.

Am Wochenende legte Cloud Imperium Games nach: Im Twitch-Stream zeigten die Entwickler Gameplay aus Alpha 3.5. Gespielt wurde eine komplette Mission, bei der man für die Drogendealerin Tecia Pacheco auf dem gerade hinzugefügten Konzernplaneten ArcCorp ein Paket mit brisantem Inhalt vom einem nahen Mond entwendet.

Wer sich schon immer mal gefragt hat, wie sich ein Auftrag im Online-Universum Star Citizen spielt und was ihr als Spieler in dem Weltraum-MMO eigentlich macht, sollte sich das gut einstündige Video ansehen. Darin kommt es auch zu Schießereien wie in einem Ego-Shooter - und die Entwickler beweisen, dass sich Star Citizen aktuell immer noch ein bisschen hakelig spielt, Bugs hat und das komplexe Flugmodell der Raumschiffe ohne Einarbeitung gar nicht so leicht zu beherrschen ist.

Star Citizen hat aktuell keinen Releasetermin, Cloud Imperium Games veröffentlicht alle drei Monate eine neue Alpha. Laut der aktuellen Roadmap ist mit der Singleplayer-Story Squadron 42 nicht vor 2020 zu rechnen. Dank des Verkaufs von Ingame-Gegenständen wie Raumschiffen hat der Crowdfunding-Riese Star Citizen bereits über 222 Millionen US-Dollar eingenommen.

Star Citizen - So schwierig ist der Bau ganzer Welten 12:42 Star Citizen - So schwierig ist der Bau ganzer Welten


Kommentare(60)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen