Intel - 4-GHz-Prescott gestrichen

von Patrick Zahnleiter,
15.10.2004 14:14 Uhr

Nach Angaben von Golem, hat Intel die Prozessor-Roadmap überarbeitet und den Pentium 4 mit 4 GHz gestrichen. Statt dem Prescott-Kern einen höheren Takt zu geben, ist die neue Strategie mehr Cache zu verwenden und verstärkt auf Dual-Core zu setzen. Ursprünglich war der 4-GHz-Prozessor als weiterer Meilenstein Anfang 2005 geplant, zusammen mit der Pentium 4 6xx-Reihe, die mit 2 MByte Level-2-Cache ausgestattet sein wird.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen