Intel: Celeron auf Pentium-4-Basis

von Daniel Visarius,
07.02.2002 18:29 Uhr

Mittlerweile tauchen die ersten Gerüchte um einen Celeron auf Pentium-4-Basis auf. Die CPU soll allerdings nicht den neuen Northwood-, sondern den älteren Willamette-Kern bekommen. Wie beim Vorgänger mit Pentium-3-Kern wird auch hier der L2-Cache auf 128 KByte halbiert; debütieren soll der Low-Cost-Chip im zweiten Quartal mit 1,7 GHz. Bis Ende des Jahres will Intel den Takt auf 2 GHz steigern.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen