Intel: Pentium-4-Preise fallen

von Daniel Visarius,
23.05.2002 20:58 Uhr

Gerüchten zufolge will der Halbleiter-Hersteller Intel die Preise seiner Pentium 4-Prozessoren am kommenden Montag drastisch senken. So bleibt zwar der Pentium 4/2,53 GHz mit rund 1.000 Euro unerschwinglich, dafür fällt der Preis der langsameren Versionen aber um 29 bis 44 Prozent.
Die erneute Preisoffensive ist gut getimt: Vermutlich ebenfalls nächste Woche reduziert Konkurrent AMD die Athlon XP-Preise um bis zu 50 Prozent.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen