Intels 28-Kern-CPU - Xeon W-3175X kostet 4.000 Euro aufwärts

Intel hat den versprochenen 28-Kern-Prozessor nun als Xeon W-3175X veröffentlicht. Das CPU-Monster kostet im Handel allerdings mehr als 4.000 Euro.

von Georg Wieselsberger,
18.12.2018 07:57 Uhr

Intel senkt den Preis seines 28-Kern-Xeon im Vergleich zum Vorgänger deutlich.Intel senkt den Preis seines 28-Kern-Xeon im Vergleich zum Vorgänger deutlich.

Auf der Computex 2018 hatte sich Intel mit einer unrühmlichen Präsentation einer CPU blamiert, die als 28-Kern-Prozessor mit 5 GHz noch in diesem Jahr erscheinen sollte. Damit hatte das Unternehmen den Ryzen Threadripper 2990WX von AMD mit seinen 32 Kernen kontern wollen, aber vergessen, in der Präsentation zu sagen, dass die gezeigte CPU stark übertaktet war.

Auch die Kühlung des Prozessors war für einen Praxiseinsatz vollkommen unpraktikabel und enthielt beispielsweise ein kommerzielles Kühlsystem für Wasser. Intel hat jedoch Wort gehalten, was die Veröffentlichung eines 28-Kern-Prozessors im Jahr 2018 betrifft, denn der neue Xeon W-3185X entspricht bis auf den übertrieben hohen Takt auf der Computex den Angaben.

Intel lässt den Käufern sogar die Möglichkeit, sich selbst an höheren Takten zu versuchen, denn der Multiplikator des Prozessors ist nicht gesperrt - eine für Workstation-CPUs wie den W-3185X ungewöhnliche Entscheidung.

Der Basistakt des Xeon W-3185X beträgt 3,1 GHZ und im Turbo-Modus können bis zu 4,3 GHz auf einem Kern erreicht werden. Die TDP gibt Intel mit 255 Watt an. Für den Betrieb ist ein spezielles Mainboard mit Sockel 3467 notwendig, das einen Sechs-Kanal-Betrieb mit DDR4-Speicher (ECC) bei bis zu 2.666 MHz ermöglicht.

Die ersten Händler listen den neuen 28-Kern-Prozessor bereits, allerdings liegen die günstigsten genannten Preise noch immer über 4.000 Euro. Damit hat Intel im Vergleich zu einem Xeon Platinum 8180, der ebenfalls 28 Kerne besitzt, den Preis deutlich gesenkt.

Die ältere CPU mit nur 2,5 GHz Basistakt kostet aktuell noch immer über 10.000 Euro - doch damit kann Intel dem AMD Ryzen Threadripper 2990WX preislich kaum Konkurrenz machen. Momentan kostet der 2990WX ungefähr 1.800 Euro.

Die besten Prozessoren für Spieler

Hardware-Tipps - Mit System-Tools mehr über die eigene Hardware erfahren 6:00 Hardware-Tipps - Mit System-Tools mehr über die eigene Hardware erfahren


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen