Ion Storm und Thief3

von GameStar Redaktion,
07.08.2000 11:19 Uhr

Ex-Looking Glass-Programmierer Marc LeBlanc hat im TTLG-Forum eine Antwort auf die Thief-Lizenz-Gerüchte gepostet (wir haben berichtet). Demnach besitzt Eidos die Rechte an den Thief-Spielen und der neuen Engine. Die Thief-Serie wird mit großer Wahrscheinlichkeit fortgesetzt und zwar unter dem wachsamen Auge von Ion Storms Warren Spector.
(jt)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen