iPhone SE 2 erscheint für 400 US-Dollar im ersten Quartal 2020 mit A13-Chip, glaubt Analyst

Apple könnte das iPhone SE 2 im Jahr 2020 inklusive des aktuellen A13-Prozessors für 400 US-Dollar auf den Markt bringen. Das glaubt der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo.

von Sara Petzold,
14.10.2019 11:15 Uhr

Das iPhone SE soll Anfang 2020 einen Nachfolger erhalten - das behaupten zumindest immer häufiger diverse Quellen. Das iPhone SE soll Anfang 2020 einen Nachfolger erhalten - das behaupten zumindest immer häufiger diverse Quellen.

Gerüchte um ein neues iPhone SE 2 kursieren bereits seit Längerem, doch bislang hüllt sich Apple dazu in Schweigen. Seit Kurzem kommt allerdings wieder Bewegung in die Gerüchteküche um ein weiteres Budget-iPhone, weil sich der bekannte Analyst Ming-Chi Kuo von TF Securities mit diversen Vermutungen zu einem iPhone SE 2 geäußert hat.

Nachdem Kuo bereits prognostizierte, dass das iPhone SE 2 mit demselben Chip auf den Markt kommen wird wie das iPhone 11 - nämlich mit dem A13-Prozessor - erklärte der Analyst in einer Notiz, die Appleinsider vorliegt, dass Apple das Budget-iPhone mit 64 GB und 128 GB Speicher verkaufen wird.

iPhone SE 2 als Budget-iPhone für Apple-Ein- und -Umsteiger?

Außerdem vermutet er, dass das iPhone SE 2 in den Farben Space Grau, Silber und Rot sowie mit Haptic Touch anstelle von 3D Touch erscheint. Kuo geht davon aus, dass das Budget-iPhone vor allem für Apple-Einsteiger oder Kunden mit geringerem Bedarf für die hochklassigen Features der teuren iPhone-Modelle interessant sein soll.

Das angebliche iPhone SE 2 soll Gehäuse-Größe und das Format des iPhone 8 nutzen. Das angebliche iPhone SE 2 soll Gehäuse-Größe und das Format des iPhone 8 nutzen.

Deshalb wird Apple, so Kuo, das iPhone SE 2 bereits im ersten Quartal 2020 zu einem Preis ab 399 US-Dollar verkaufen. Das iPhone SE 2 werde sich dann 2020 zu einem wesentlichen Wachstumsfaktor für Apple entwickeln, wobei Zulieferer angeblich zwischen zwei und vier Millionen Einheiten pro Monat produzieren sollen.

Als Vorbild in Sachen Größe und Display-Diagonale soll dem iPhone SE 2 dabei das iPhone 8 dienen, das seit Erscheinen des iPhone X sehr beliebt bei allen war, die ein im Vergleich zu den jeweils aktuellen Topmodellen spürbar günstigeres, aber immer noch leistungsfähiges iPhone wollten - in Kombination mit dem aktuellen A13-Chip wäre das unserer Meinung nach ein durchaus interessantes Produkt.


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen