iPhone X und Mac Book Pro - Apple bestätigt Hardware-Probleme

Apple hat zugegeben: Es gibt Probleme mit der Hardware des iPhone X sowie des Mac Book Pro. Allerdings bietet der Konzern betroffenen Kunden kostenlose Reparaturen an.

von Sara Petzold,
12.11.2018 12:48 Uhr

Apple hat für das iPhone X bestätigt, dass zumindest manche Geräte einen Fehler im Displaymodul besitzen.Apple hat für das iPhone X bestätigt, dass zumindest manche Geräte einen Fehler im Displaymodul besitzen.

Wie Thurrott berichtet, hat Apple bestätigt, dass sowohl beim iPhone X als auch beim MacBook Pro offensichtlich Probleme mit der Hardware vorliegen. In Bezug auf das iPhone X heißt es mittlerweile auf der entsprechenden Support-Webseite:

"Apple hat festgestellt, dass es bei einigen iPhone X-Displays aufgrund einer eventuell fehlerhaften Komponente des Displaymoduls in manchen Fällen zu Problemen mit der Touch-Funktion kommen kann. "

Konkret reagiere das Display nicht oder nicht zuverlässig auf Berührung oder reagiere, auch wenn der Nutzer es gar nicht berührt habe, schreibt Apple. Betroffene Kunden können ihr iPhone X nun kostenlos bei Apple oder einem autorisierten Apple Service Provider reparieren lassen, während das Problem bereits seit langem immer wieder von betroffenen Besitzern in Foren angesprochen worden war.

SSDs in MacBook Pros betroffen

Ein entsprechendes Programm für den kostenlosen Austausch bietet Apple außerdem für die SSDs im 13-Zoll-MacBook-Pro an. Dazu schreibt der Hersteller:

"Apple hat ermittelt, dass eine begrenzte Anzahl von 128-GB- und 256-GB-Solid-State-Laufwerken (SSD), die in 13"-MacBook Pro-Modellen (ohne Touch Bar) verwendet werden, einen Fehler aufweisen, der zu Datenverlust oder Laufwerkausfällen führen kann. Die 13"-MacBook Pro-Modelle mit den betroffenen Laufwerken wurden zwischen Juni 2017 und Juni 2018 verkauft."

Um zu überprüfen, ob das eigene MacBook für den kostenlosen Austausch der Festplatte qualifiziert ist, können Kunden auf der Support-Webseite die Seriennummer des Geräts eingeben.

Apple weist zudem darauf hin, dass bereits vor dem Austausch beschädigte Daten nicht wiederhergestellt werden können.

Razer Phone 2 im Test: Mit 120-Hz-HDR-Display und Vapor Chamber-Kühlung

Wasser in Spielen - 3D-Grafik im Wandel der Zeit 7:56 Wasser in Spielen - 3D-Grafik im Wandel der Zeit


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen