Iron Harvest - RTS-Hoffnung hat mit Deep Silver endlich einen Publisher gefunden & neue Infos zum Map-Editor

Iron Harvest hat jetzt einen Publisher. Zusammen mit dieser Ansage kündigte der Entwickler zudem einen Karteneditor an. Der hat jedoch seine Tücken.

von Mathias Dietrich,
11.04.2019 10:32 Uhr

Iron Harvest hat einen Publisher und bekommt einen Map-Editor.Iron Harvest hat einen Publisher und bekommt einen Map-Editor.

Iron Harvest, das RTS-Spiel mit Mechs im ersten Weltkrieg, hat einen Publisher gefunden: Deep Silver. Zusammen mit dieser Ankündigung veröffentlichte der deutsche Entwickler King Art Games auch neue Infos zum Karteneditor des Spiels.

King Art entschied sich nach Gesprächen mit über einem Dutzend Publishern dazu, einen Vertrag mit Deep Silver einzugehen. Die veröffentlichten kürzlich auch Metro: Exodus und finanzierten zudem Projekte wie Kingdom Come: Deliverance, Wasteland 2 und Pathfinder: Kingmaker.

Das Entwicklerteam wird im Zuge dieses Deals die komplette Kontrolle über Iron Harvest behalten. Deep Silver wird den kreativen Prozess nicht beeinflussen. Dank dieser Zusammenarbeit soll das Echtzeitstrategiespiel zudem einen Level-Editor erhalten.

Kartenerstellung mit der Unity-Engine

Das Team hat eigenen Angaben zufolge eine Möglichkeit gefunden, Karten und möglicherweise gar ganze Mods in das Hauptspiel zu laden. Ein paar Hürden müssen die User jedoch nehmen, um ihre eigenen Karten zu erstellen.

Ihr braucht die Unity-Engine: Um Maps für Iron Harvest zu erstellen, müsst ihr euch erst die Unity-Engine herunterladen. Diese erweitert ihr dann um ein Plugin des Iron-Harvest-Entwicklers und könnt so anfangen, eure eigenen Schlachtgebiete zu erstellen. Deswegen wird es den Editor auch nur für die PC-Version geben. Einen simple Möglichkeit, die Karten direkt in der Engine des Spiels zu erstellen, wird es nicht geben.

Im nächsten Entwicklerblog will das Team ein Update über den aktuellen Entwicklungsstand geben und auch einen Releasezeitplan veröffentlichen. Geplant ist der nächste Einblick für Ende Mai. Derzeit läuft zudem die zweite Alpha des Echtzeitstrategiespiels. An der können alle Vorbesteller teilnehmen.

Plus-Video: »Spiele müssen die Zeit des Spielers respektieren« - Deutsche Entwickler über überflüssige Features

2. Alpha zu Iron Harvest - Inhalte, Verbesserungen & Zugangs-Infos im Trailer zum Mech-RTS 1:33 2. Alpha zu Iron Harvest - Inhalte, Verbesserungen & Zugangs-Infos im Trailer zum Mech-RTS


Kommentare(71)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen