James Bond - Christopher Nolan steht als Regisseur nicht zur Verfügung

Wer den neuen Bond-Film mit Daniel Craig drehen wird, steht noch immer nicht fest. Doch Regisseur Christopher Nolan wird es nicht werden, gab der Filmemacher nun selbst bekannt.

von Vera Tidona,
20.02.2018 13:25 Uhr

Daniel Craig hat bereits seine Rückkehr als 007 im nächsten Bond-Film bestätigt. Doch wer übernimmt die Regie?Daniel Craig hat bereits seine Rückkehr als 007 im nächsten Bond-Film bestätigt. Doch wer übernimmt die Regie?

Ein neuer Bond-Film ist in Arbeit und soll nächstes Jahr in die Kinos kommen. Viel mehr ist bisher noch immer nicht über das neue 007-Abenteuer bekannt. Inzwischen konnte wenigstens bestätigt werden: Daniel Craig kehrt als James Bond zurück, nach seinen bisherigen Einsätzen in Casino Royale (2006), Quantum of Solace (2008), Skyfall (2012) und zuletzt Spectre (2015).

25. Bond-Film: Suche nach einem Regisseur

Währenddessen geht die Suche nach einem Regisseur für den 25. Bond-Film weiter. Ein heißer Kandidat ist jedoch nicht mehr dabei: Regisseur Christopher Nolan. Der Filmemacher ist bekannt für seine erfolgreiche Batman-Trilogie Dark Knight, den Sci-Fi-Thriller Inception und zuletzt den Kriegsfilm Dunkirk.

Doch den nächsten Bond-Film möchte er nicht drehen. In einem Radio-Interview mit BBC Radio 4 bekräftigt Nolan, dass er für den neuen Bond-Film als Regisseur nicht zur Verfügung steht. Gleichzeitig findet er lobende Worte für Regisseur Sam Mendes und dessen beiden letzten Bond-Filme Skyfall und Spectre.

Dark Knight Rises-Regisseur Christopher Nolan möchte gerne einen Bond-Film drehen, nur nicht jetzt.Dark Knight Rises-Regisseur Christopher Nolan möchte gerne einen Bond-Film drehen, nur nicht jetzt.

Christopher Nolan würde gerne mal einen Bond-Film drehen

Trotz der Absage möchte Christopher Nolan dennoch gerne einmal einen Bond-Film drehen, bekräftigt er in dem Radio-Interview. Schließlich habe es in der Vergangenheit wohl schon mehrfach Gespräche mit Barbara Broccoli und Michael G. Wilson, dem Produktionsteam der erfolgreichen und beliebten Filmreihe, gegeben. So stand Nolan des Öfteren, wie jetzt auch wieder, weit oben auf der Wunschliste des Studios MGM.

Zuletzt wurden weitere mögliche Kandidaten für die Regie ins Gespräch gebracht, wie etwa Danny Boyle (Slumdog Millionär, Trainspotting), Denis Villeneuve (Arrival, Blade Runner 2049), David Mackenzie (Hell or High Water), Edgar Wright (Baby Driver) und Yann Demange (71 - Hinter feindlichen Linien). Wer den neuen Bond-Film drehen wird, dürfte sich schon bald entscheiden.

James Bond 007: Spectre - Bilder zum Kinofilm ansehen

Kinostart im November 2019

Inzwischen drängt die Zeit für eine erste Besetzung, schließlich möchte das Filmstudio MGM noch in diesem Jahr mit den Dreharbeiten beginnen. Für das Drehbuch zeichnen erneut die beiden Bond-Autoren Robert Wade und Neil Purvis verantwortlich.

Ein Release-Termin für den 25. Bond-Film ist bereits für den 8. November 2019 in den US-Kinos angekündigt. Zeitgleich wird auch ein europäischer Kinostart erwartet.

James Bond: Spectre - Making-of: Größte Explosion in der Filmgeschichte 1:16 James Bond: Spectre - Making-of: Größte Explosion in der Filmgeschichte


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen