James Bond - Regisseur Danny Boyle schmeißt nach Streitigkeiten hin

Erst im März wurde Regisseur Danny Boyle für den nächsten Bond-Film mit Daniel Craig bestätigt. Jetzt steigt er wieder aus. Wer übernimmt nun die Regie?

von Vera Tidona,
22.08.2018 10:25 Uhr

Der neue Bond-Film mit Daniel Craig als 007 verliert seinen Regisseur.Der neue Bond-Film mit Daniel Craig als 007 verliert seinen Regisseur.

Ein neuer Bond-Film mit Daniel Craig als Geheimagent 007 ist für nächstes Jahr in den Kinos angekündigt. Doch nun erlebt die Produktion einen herben Rückschlag: Regisseur Danny Boyle verlässt die Produktion wieder. Als Grund werden künstlerische Differenzen genannt, bestätigen (via Twitter) die Produzenten des Films, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli.

Regisseur Danny Boyle sollte den 25. Bond-Film drehen, doch nun schmeißt er hin.Regisseur Danny Boyle sollte den 25. Bond-Film drehen, doch nun schmeißt er hin.

Was wird aus seiner Idee zum Film?

Der Oscar-prämierte Filmemacher Danny Boyle (Trainspotting, Slumdog Millionaire) wurde schon seit einiger Zeit für die Regie des neuen 25. Bond-Films gehandelt, als dann im März die offizielle Bestätigung kam. Mit seinem langjährigen Drehbuchautor John Hodge (Trainspotting, Trance) zeigte er sich auch für die Idee des Films verantwortlich.

Was nun mit dem Drehbuch passiert und ob der Autor Hodge trotz Boyles Abgang weiterhin zum Filmteam gehört, konnte noch nicht bestätigt werden. Für die letzten Bond-Filme mit Daniel Craig zeigten sich die Autoren Robert Wade und Neil Purvis verantwortlich, die eigentlich auch für den neuen Bond-Film die Vorlage schreiben sollten, bevor Boyle an Bord kam.

Kinostart für November 2019 geplant

Nun beginnt für das Studio die fieberhafte Suche nach einem neuen Regisseur für den 25. Bond-Film. Geplant war mit einem Drehstart noch in diesem Jahr, für einen angekündigten Kinostart im November 2019.

In weiteren Rollen ist auch ein Wiedersehen mit Ben Whishaw als Q, Naomie Harris als Miss Moneypenny, Ralph Fiennes als M und Rory Kinnear als Tanner aus Spectre geplant. Eine weitere Besetzung, etwa als neuer Gegenspieler oder als legendäres Bond-Girl, ist noch nicht bekannt.

Auch interessant: Legendäres Bond-Auto Aston Martin DB5 wird wieder gebaut

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

Riesiges Level-Up bei GameStar Plus

GameStar Plus wächst - und bekommt ein neues Team. Das bedeutet: Mehr Inhalt, mehr Service, mehr Zuhören! Denn wir wollen die Wünsche unserer Plus-Mitglieder künftig noch besser erfüllen, sei’s mit spannenden Artikel und Videos, sei’s mit unserem verbesserten Kundenservice. Zum Start des neuen Plus gibt es zudem neue Formate und besondere Titelstorys, etwa zur Mod Fallout: Cascadia, die nicht nur eine riesige Spielwelt, sondern auch mehr Rollenspiel bringt als Fallout 4.

Das ist neu bei GameStar Plus


Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen