James Camerons Terminator: Dark Fate soll Teil einer Trilogie werden

Zum Kinostart des neuen Terminator-Film mit Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton verrät Produzent James Cameron seine Pläne für eine Trilogie - und die soll die Fehler der Vorgänger nicht wiederholen.

von Vera Tidona,
03.09.2019 17:01 Uhr

Arnie ist zurück - und legt sich in Dark Fate mit einem neuen Terminator aus der Zukunft an.Arnie ist zurück - und legt sich in Dark Fate mit einem neuen Terminator aus der Zukunft an.

Regisseur James Cameron schrieb mit dem ersten Terminator-Film aus dem Jahr 1984 und der Fortsetzung Terminator 2 - Tag der Abrechnung (1991) Filmgeschichte und machte Arnold Schwarzenegger als Actionstar unsterblich.

Nach fast drei Jahrzehnten hat Cameron endlich die Rechte an seiner Science-Fiction-Reihe zurück und bringt mit Dark Fate einen neuen Terminator-Film in die Kinos - und er will noch mehr! Denn Cameron plant laut eigener Aussage noch zwei weitere Filme rund um all die bösen (und guten) Killer-Roboter.

In Dark Fate gibt es zunächst mal ein Wiedersehen mit den früheren Hauptdarstellern Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton. Dabei setzt die Handlung an Terminator 2 an und ignoriert somit alle weiteren Filme der Reihe wie Terminator 3 - Rebellion der Maschinen (2003), Terminator: Die Erlösung (2009) und Terminator: Genisys (2015).

Der neue Terminator-Film bringt Linda Hamilton als Sarah Conner zurück.Der neue Terminator-Film bringt Linda Hamilton als Sarah Conner zurück.

In einem Interview mit Deadline sprach Cameron darüber, wie er mit seinem Team rund um Mitautor David S. Goyer (Batman v. Superman) die passende Story fand:

"Wir haben mehrere Wochen damit verbracht, die Story zu entwickeln, um herauszufinden, welche Art von Geschichte wir erzählen wollen. So hatten wir etwas, das wir Linda [Hamilton] vorzeigen konnten."

Für den Filmemacher war es besonders wichtig, Hamilton als Sarah Connor zurück zu gewinnen. Denn während Arnie sich sofort für eine Rückkehr aussprach, brauchte es bei seiner Kollegin einige Zeit und jede Menge Überredungskünste, bis sie schließlich einwilligte. Ausschlaggebend war das Drehbuch, verriet Hamilton kürzlich in einem Interview.

In Dark Fate tritt Gabriel Luna als neuer Terminator in Erscheinung - mit einigen modernen Features.In Dark Fate tritt Gabriel Luna als neuer Terminator in Erscheinung - mit einigen modernen Features.

Cameron hat Ideen für eine Trilogie

James Cameron bestätigte zudem erneut, dass die Ideenentwicklung zur Story über einen einzelnen Film hinausgeht und Stoff für eine ganze Trilogie hergebe. Die Umsetzung hängt jedoch vom Erfolg des ersten Films ab. Dabei habe man aus den Fehlern der Vorgängerfilme Terminator 3 bis 5 gelernt:

"Als wir alles zusammen hatten, kristallisierte sich eine große, übergreifende Geschichte heraus. Wir mussten vermeiden, die Dinge zu komplex zu machen und in der Zeit hin und her zu springen.

Das, was Dark Fate zu einem geistigen Sequel von Terminator und Terminator 2 macht, lässt sich auf die Erzählweise und den Ton herunter brechen: Wir schlagen eine Richtung ein, die düster, flott, linear, schonungslos, intensiv und mit einem R-Rating ausgestattet ist."

In Dark Fate gibt es auch ein Wiedersehen mit John Connor (Edward Furlongs) aus Terminator 2.In Dark Fate gibt es auch ein Wiedersehen mit John Connor (Edward Furlongs) aus Terminator 2.

Wiedersehen mit John Connor bestätigt

Ob es Produzent Cameron und sein Regisseur Tim Miller auch tatsächlich gelungen ist, können wir ab dem 24. Oktober 2019 in den deutschen Kinos selbst nachprüfen.

Inzwischen wurde auch Edward Furlongs Rückkehr als John Connor aus T2 offiziell bestätigt. Zu den Schauspieler-Neuzugängen gehören derweil Mackenzie Davis, Natalia Reyes, Diego Boneta und Gabriel Luna als neuer Terminator.

Im neuen Trailer zu Terminator: Dark Fate teilt Sarah "Badass" Connor mächtig aus 2:27 Im neuen Trailer zu Terminator: Dark Fate teilt Sarah "Badass" Connor mächtig aus


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen