Kehrt Daisy Ridley als Rey nach Episode 9 zu Star Wars zurück?

Nach Episode 9 geht es mit den Star-Wars-Trilogien von Rian Johnson sowie David Benioff und D.B. Weiss weiter. Hat Daisy Ridley als Rey dabei eine Rolle zu spielen?

von Valentin Aschenbrenner,
27.06.2019 15:25 Uhr

Daisy Ridley schließt nicht aus, irgendwann als Rey ins Star-Wars-Universum zurückzukehren.Daisy Ridley schließt nicht aus, irgendwann als Rey ins Star-Wars-Universum zurückzukehren.

Am 19. Dezember 2019 endet die Skywalker-Saga, sobald Star Wars: Episode 9 in den Kinos startet. Danach ist es mit dem Krieg der Sterne allerdings noch lange nicht vorbei: Ende 2022 kehrt das Sci-Fi-Franchise in die Kinos zurück - dabei handelt es sich erstmal um das Projekt der Game-of-Thrones-Showrunner David Benioff und D.B. Weiss und nicht das des Episode-8-Regisseurs Rian Johnson.

Gerüchten zufolge hat in zumindest einem dieser Projekte der Nachwuchs-Cast um Daisy Ridley (Rey), John Boyega (Finn) und Oscar Isaac (Poe Dameron) eine Rolle zu spielen. Das berichtet zumindest das Nachrichtenportal WeGotThisCovered. Demnach soll die neue Generation der Krieg-der-Sterne-Saga eine vergleichbar kleine Rolle in den geplanten Projekten Spielen, wie die alte Garde Luke, Leia und Han in den Episoden 7, 8 und 9.

Star Wars: Alle Infos zur Trilogie der Game-of-Thrones-Showrunner David Benioff und D.B. Weiss

Im Gespräch mit Buzzfeed widerspricht die Rey-Darstellerin Daisy Ridley jedoch diesen Gerüchten: Sie erklärt, dass sowohl das Projekt von Rian Johnson als auch das von David Benioff und D.B. Weiss jeweils eine neue Geschichte erzählt, die für sich alleine steht. Außerdem wisse sie gemäß ihrer eigenen Aussage nichts über den aktuellen Entwicklungsstand dieser Filme und welche genau überhaupt gemeint sein sollen.

Diese Info deckt sich mit Ridleys Aussage in der Talk-Show GoodMorningAmerica, wo sie berichtet, dass Der Aufstieg Skywalkers ein »zufriedenstellendes« Finale für alle 9 Filme der Skywalker-Saga darstellen soll. Demnach wird in Episode 9 auch die Geschichte von Rey zu Ende erzählt.

Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - Der erste offizielle Trailer verspricht das Ende der Saga 2:03 Star Wars Episode 9: The Rise of Skywalker - Der erste offizielle Trailer verspricht das Ende der Saga

Reys Rückkehr ist nicht ausgeschlossen

Dennoch schließt Daisy Ridley eine Rückkehr ins Krieg-der-Sterne-Franchise nicht vollständig aus. Immerhin handelt es sich laut der Schauspielerin um »ein großartiges Universum«, dem gegenüber sie wohl nicht abgeneigt wäre, einen weiteren Besuch abzustatten.

Um was es in den geplanten Trilogien von Rian Johnson, David Benioff und D.B. Weiss geht, ist noch nicht bekannt. Der Regisseur von Episode 8: Die letzten Jedi verriet lediglich, dass er Fans in eine »völlig unerforschte Ecke der Galaxis« zu »einer bisher unbekannten Zeit« entführen möchte. Um das Projekt der Game-of-Thrones-Showrunner drehen sich wiederum Gerüchte, dass es sich um eine Adaption von The Old Republic handelt.

Mit Star Wars im Kino geht es nach Episode 9 jeweils am 16. Dezember 2022, am 20. Dezember 2024 und am 18. Dezember 2026 weiter. Fans werden in der Zwischenzeit jedoch nicht zu kurz kommen: Mit The Mandalorian und einem Prequel zu Rogue One: A Star Wars Story wurden bereits zwei von insgesamt drei Real-Serien im Krieg-der-Sterne-Universum angekündigt, die sich aktuell in Entwicklung befinden.

Drei neue Star Wars-Filme ab 2022 - So geht es nach Episode 9 im Kino weiter

The Mandalorian wird die erste Live-Action-Serie im Star-Wars-Universum und startet The Mandalorian wird die erste Live-Action-Serie im Star-Wars-Universum und startet


Kommentare(67)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen