Kein Galaxy S10? - Samsung denkt wohl über Namensänderung nach

Ein Galaxy S10 wird es wohl nicht geben. Stattdessen plant Samsung wohl eine Änderung des Markennamens mit der nächsten Smartphone-Generation.

von Sara Petzold,
28.02.2018 14:49 Uhr

Nach dem Galaxy S9 ist Schluss, Samsung ändert den Markennamen. (Bildquelle: Twitter/@EvanBlass)Nach dem Galaxy S9 ist Schluss, Samsung ändert den Markennamen. (Bildquelle: Twitter/@EvanBlass)

Das Galaxy-S9-Smartphone von Samsung wird voraussichtlich das letzte seiner Art. Zumindest in Bezug auf den Markennamen. Aktuellen Medienberichten zufolge (unter anderem Neowin, Winfuture) denkt Samsung derzeit über eine Änderung dieser ikonischen Bezeichnung nach - ein Galaxy S10 wird es also voraussichtlich nicht geben.

Im Rahmen eines Interviews während des Mobile World Congress 2018 in Barcelona erklärte DJ Koh, Chef von Samsungs Mobile Division, Samsung wolle sich von der klassischen Galaxy-S-Produktbezeichnung für das S-9-Nachfolgemodell verabschieden. Allerdings wolle man den Galaxy-Namen beibehalten - die Änderung betrifft also vermutlich den Buchstaben und/oder die Zahl nach der »Galaxy«-Benennung.

Auf »S« folgt »X«?

Wie Sammobile berichtet, kursiert derzeit ein unbestätigtes Gerücht, dass Samsung seine Flaggschiff-Smartphones künftig als »Galaxy X«-Reihe bezeichnen könnte. Die Aussage von Koh zur Änderung des Namens deutet zumindest daraufhin, dass eine Umbenennung von »S« in »X« nicht ganz unwahrscheinlich wäre.

Auf welche Bezeichnung sich Samsung dann tatsächlich festlegt, werden wir wohl in den kommenden Monaten erfahren. Dann nämlich sind nach und nach erste Details zum nächsten Galaxy-Modell für das Jahr 2019 zu erwarten.


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gewinnspiel

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen