Kein Virtua Fighter X mehr!

von GameStar Redaktion,
30.01.2001 10:53 Uhr

Die Digitalgötter von AM2 haben der offiziellen Virtua Fighter X-Webseite einen neuen Look und dem Spiel gleichzeitig einen neuen Namen gegeben. Nach zahlreichen Gerüchten, dass der Titel für die Xbox erscheinen könnte, haben die Programmierer das X weggelassen und durch eine 4 ersetzt. Außerdem wurde dem kurzen Flash-Film die Aussage "Powered by Naomi 2" hinzugefügt, was nochmals die Unterstützung für Segas-Spielhallen-Chipsatz deutlich macht. Setzt Sega den Gerüchten damit ein Ende? Am 23. Februar wissen wir es genau.
(jt)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen