Keine Pre-Order-Boni für Cyberpunk 2077: Jeder Spieler erhält den exakt gleichen Inhalt

CD Projekt Red hält Cyberpunk 2077 frei von Vorbesteller-Boni: Egal, wann ihr euch das Spiel kauft, ihr erhaltet genau das selbe Paket wie jeder andere.

von Valentin Aschenbrenner,
25.07.2019 10:00 Uhr

Nein, wer Cyberpunk 2077 vorbestellt hat bekommt keine exklusive Jacke für Protagonist V.Nein, wer Cyberpunk 2077 vorbestellt hat bekommt keine exklusive Jacke für Protagonist V.

Für Cyberpunk 2077 wird es keine Pre-Order-Boni oder besondere Versionen des Spiels geben, die Käufern spielerische oder optische Verbesserungen für ihren Start in das neue Rollenspiel von CD Projekt Red gewähren. Der Entwickler verspricht, dass es keine Möglichkeit gibt, schon vorab mehr Geld in den Titel zu investieren, um daraus einen Vorteil gegenüber anderen Spielern zu ziehen.

Demnach wird sich beispielsweise die Collector's Edition von Cyberpunk 2077 in Sachen Ingame-Inhalten nicht von der Standard-Edition unterscheiden. Cyberpunk 2077 wird nach dem Launch zweifelsohne durch DLCs erweitert, dabei könnte CD Projekt Red aber eine ähnliche Herangehensweise wie bei The Witcher 3: Wild Hunt an den Tag legen.

Auf Twitter bzw. Reddit macht der Entwickler deutlich:

"Nein, wir bieten keine [Pre-Order-Boni] an. Jede Person, die sich das Spiel kauft, bekommt den exakt gleichen Ingame-Content, wie jeder andere auch - unabhängig davon, ob sie das Spiel vorbestellt, zum Release kauft oder sich erst zwei Jahre später zulegt."

Wieso die ausverkaufte Collector's Edition von Cyberpunk 2077 nicht nachproduziert wird

In der Welt von Cyberpunk 2077 ist der menschliche Körper so gut wie nichts mehr Wert. Kybernetische Verbesserungen wie Johnny Silverhands ... silberne Hand bestimmen den Street Cred.In der Welt von Cyberpunk 2077 ist der menschliche Körper so gut wie nichts mehr Wert. Kybernetische Verbesserungen wie Johnny Silverhands ... silberne Hand bestimmen den Street Cred.

DLC-Politik wie bei The Witcher 3?

Bei The Witcher 3: Wild Hunt bot CD Projekt Red fast alle DLCs zum kostenlosen Download an. Diese umfassten alternative Looks für Geralt, Triss und Yennefer sowie Rüstungs- und Waffensets, aber auch kleinere Quest-Reihen. Ausnahmen stellten die umfangreichen Erweiterungen Herz aus Stein und Blut und Wein dar - die allerdings glatt als eigenständige Spiele durchgehen könnten.

Welche Pläne CD Projekt Red für potentielle DLCs und Erweiterungen nach dem Release von Cyberpunk 2077 am 16. April 2020 hat, ist noch nicht bekannt. Allerdings sollte vielleicht auch erstmal das Spiel an sich herauskommen, dann sehen wir weiter.

Cyberpunk 2077: Neue Infos zu NPCs, Skills & Inventar

Warum Cyberpunk aktueller ist denn je - Das Genre von Cyberpunk 2077 & Co. boomt PLUS 11:08 Warum Cyberpunk aktueller ist denn je - Das Genre von Cyberpunk 2077 & Co. boomt


Kommentare(86)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen