Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Kingdom Come: Deliverance - Alle Werte und Fertigkeiten in der Übersicht

Ihr wollt Tränke brauen? Schlösser knacken? Lesen lernen? Wir stellen euch alle Fertigkeiten und Werte aus Kingdom Come vor und erklären, wie ihr sie meistert.

von Robin Rüther,
14.02.2018 18:00 Uhr

In Kingdom Come: Deliverance gibt es zehn Fertigkeiten. Wir stellen sie euch vor.In Kingdom Come: Deliverance gibt es zehn Fertigkeiten. Wir stellen sie euch vor.

In Fantasy-Rollenspielen lernen wir mächtige Talente. Etwa die Fähigkeit, mit Tieren zu sprechen oder uns vorübergehend unsichtbar zu machen. In Kingdom Come: Deliverance fallen die Fertigkeiten hingegen viel alltäglicher aus: Statt übernatürlicher Gaben lernen wir hier Lesen, Reiten und Stehlen. Und wie man große Mengen Alkohol wegsteckt, ohne ins Schwanken zu geraten.

Beim Steigern der Fertigkeiten orientiert sich Kingdom Come am Levelsystem von Skyrim: Wir verbessern unsere Talente, indem wir sie einsetzen. Das Maximallevel beträgt 20, auf bestimmten Stufen erhalten wir Spezialisierungspunkte, mit denen die einzelnen Fertigkeiten ausgebaut werden. Je mächtiger die Spezialisierung, desto höher muss das Level der entsprechenden Fertigkeit sein.

Oftmals sind diese Verbesserungen auch mit Nachteilen verbunden (sogenannte »Sidegrades«). Wer sich etwa dafür entscheidet, besonders viel Bier heben zu können, sackt schon bei kleinen Schlücken Wein zusammen.

Test, Videos, Guides - Alles zu Kingdom Come

Kingdom Come: Deliverance - Sprachvergleich: Gefällt euch die deutsche oder englische Synchro besser? 4:32 Kingdom Come: Deliverance - Sprachvergleich: Gefällt euch die deutsche oder englische Synchro besser?

Wer es eilig hat, kann gegen einige Groschen Lehrer bezahlen, die Fertigkeiten sofort um ein Level erhöhen. Auch Fertigkeitenbücher sind eine gute Möglichkeit, um Erfahrungspunkte zu sammeln - vorausgesetzt man weiß bereits, wie man liest.

In diesem Artikel stellen wir euch zunächst jede der zehn Grundfertigkeiten vor, inklusive aller Spezialisierungen, wie sie im Spiel stehen. Die sieben Kampffertigkeiten schneiden wir nur an, weil sie recht selbsterklärend sind. Am Ende folgen dann noch alle Werte, also die grundlegenden Attribute von Heinrich wie Stärke und Vitalität.

Lesen

Im Mittelalter war die Fähigkeit zu lesen ein Privileg des Adels. Die meisten Bürger waren Analphabeten, genauso wie Schmiedesohn Heinrich. Und hier hat sich Warhorse Studios etwas Kreatives einfallen lassen: Wenn ihr ein Buch in die Hand bekommt, ohne die Lesefertigkeit trainiert zu haben, stehen die Buchstaben in willkürlicher Reihenfolge nebeneinander.

Erst mit höherer Stufe ordnet sich der Text. Die Grundlagen lernt ihr beim Schreiber in Uschitze. Dafür müsst ihr die Hauptquest aber zunächst einige Stunden verfolgen.

Manche Händler bieten Lehrbücher für verschiedene Fertigkeiten an. Nach dem Durchlesen erhaltet ihr eine ordentliche Menge an Erfahrungspunkten für den entsprechenden Skill. Die Fähigkeit ist außerdem unabdingbar, wenn ihr als Alchemist Fuß fassen wollt. Wer nicht lesen kann, versteht auch die Rezepte für die Tränke nicht.

Viele Spezialisierungen beziehen sich auf das Lesen selbst. Besonders praktisch sind aber die Magistrat-Verbesserungen, mit denen ihr Boni auf Redekunst erhaltet. Und wenn euer Level hoch genug ist, solltet ihr bei der Kartograf-Spezialisierung zuschlagen, mit der die gesamte Karte aufgedeckt wird.

Unser Heinreich hat bereits die Grundlagen zum Lesen gelernt. Einige Fehler macht er aber immer noch.Unser Heinreich hat bereits die Grundlagen zum Lesen gelernt. Einige Fehler macht er aber immer noch.

Spezialisierungen:

  • Lesefluss: Beim Lesen wirst du nur halb so schnell müde und hungrig wie gewöhnlich.
  • Schnäppchenjäger: Sämtliche Bücher in Läden sind günstiger.
  • Kunstliebhaber: Wenn du zum ersten Mal ein Fresko, ein Kreuz oder einen Bildstock erblickst, wird dein Charisma vorübergehend um 2 Punkte erhöht.
  • Magistrat I: Gebildet zu sein, hinterlässt bei den Leuten einen guten Eindruck. Du erhältst einen Bonus von 1 Punkt auf Redekunst, wenn du versuchst, eine Wache zu überzeugen.
  • Bücherwurm: Die Lernstufe des Buchs, das du am meisten gelesen hast, erhöht sich im Schlaf oder beim Überspringen von Zeit automatisch.
  • Komfort: Wenn du bequem sitzt, erhältst du einen doppelten Lesebonus.
  • Magistrat II: Du erhältst einen Bonus von 2 Punkten auf Redekunst, wenn du versuchst, Wachen zu überzeugen.
  • Wissbegierig: Ganz gleich, wo du dich zum Lesen aufhältst: Du bekommst immer einen Lesebonus.
  • Magistrat III: Dein Redekunstbonus beim Überzeugen von Wachen wird auf +3 erhöht.
  • Kartograf: Die ganze Karte wird aufgedeckt und offenbart dir alle Orte, Jagdgebiete und Höhlen.

Kräuterkunde

Kräuterkunde ist einer der simpelsten Skills. Wann immer ihr eine Blume am Wegesrand seht, könnt ihr sie mit einem Tastendruck einsammeln. Mit jedem Pflücken erhaltet ihr ein paar Erfahrungspunkte für die Fertigkeit. Je höher ihr die Fertigkeit geskillt habt, desto mehr Pflanzen bekommt ihr pro Aktion.

Und das ist im Grunde schon alles. Ihr braucht keine zusätzliche Ausrüstung und müsst auch keine anderen Voraussetzung erfüllen. Die Pflanzen könnt ihr entweder verkaufen oder aber zur Alchemie verwenden. Besonders interessant sind außerdem die Spezialisierungen von Kräuterkunde, durch die ihr etwa an Charisma dazugewinnt.

Mit der letzten Verbesserung »Kreuzheben« erhaltet ihr sogar Erfahrungspunkte für euren Stärkewert. Wie könnte man sich also besser auf einen anstehenden Kampf vorbereiten als mit Blumenpflücken?

Wer ein guter Kräutersammler werden will, muss nach Blumen und Pilzen am Wegesrand Ausschau halten.Wer ein guter Kräutersammler werden will, muss nach Blumen und Pilzen am Wegesrand Ausschau halten.

Spezialisierungen:

  • Blumenkind: Wenn du genügend wohlriechende Kräuter im Inventar hast, erhältst du einen Bonus von 2 Punkten auf Charisma.
  • Pferdekraut: Wenn sich in der Satteltasche deines Pferdes genügend wohlriechende Kräuter befinden, scheut es nicht so leicht.
  • Botaniker: Du kannst Kräuter 15 Prozent teurer verkaufen.
  • Kreuzheben: Wenn du Kräuter sammelst, bekommst du auch Erfahrung für deine Stärkeleiste.

Schlösserknacken

Nicht alle Fertigkeiten im Spiel sind ehrenhaft. Wenn euch jemand beim Schlösserknacken erwischt, müsst ihr entweder Bußgeld bezahlen oder aber im Kerker ausharren. Doch das Risiko ist es wert, denn in fremden Truhen liegen oftmals exotische Schwerter, teure Kleidung und wertvolle Felle. Und alles, was zwischen euch und den Schätzen steht, ist ein Minispiel.

Zunächst müsst ihr einen Dietrich im Inventar haben. Beginnt ihr dann mit dem Schlösserknacken, seht ihr eine Abbildung des Schlosses. Zunächst müsst ihr den Idealpunkt finden. Im Anschluss daran dreht ihr das Schloss und haltet gleichzeitig mit der Maus die Position des sich ebenfalls rotierenden Idealpunkts, bis sich Truhe oder Tür öffnen. Macht ihr zu viele Fehler, bricht der Dietrich, was zusätzlichen Lärm verursacht. Das Minispiel wird leichter, je höher euer Schlösserknacken-Level ist.

Zu Beginn des Spiels, wenn man noch nicht viel Geld hat, empfiehlt sich die Spezialisierung »beständige Dietriche«, durch die Dietriche doppelt so lange halten. Und mit »Sechster Sinn« bekommt ihr eine praktische Warnung, wenn ihr kurz davor seid, erwischt zu werden.

Guide: So werdet ihr in Kingdom Come zum Meisterdieb

Zuerst suchen wir den goldenen Idealpunkt, dann drehen wir das Schloss.Zuerst suchen wir den goldenen Idealpunkt, dann drehen wir das Schloss.

Spezialisierungen:

  • Beständige Dietriche: Deine Dietriche sind stabiler und halten deswegen doppelt so lange.
  • Schlosser: Nachdem du erfolgreich ein Schloss geknackt hast, besteht eine Chance von 20 Prozent, dass zu Bruch gegangene Dietriche wieder in deinem Inventar landen.
  • Geschicktes Händchen: Beim Knacken von Schlössern befindet sich der Startpunkt näher am Ende des Schlosses, wodurch es sich leichter öffnen lässt.
  • Glück des Trunkenbolds: Du kannst betrunken 30 Prozent leichter Schlösser knacken, verursachst dabei aber 30 Prozent mehr Lärm.
  • Sechster Sinn: Dein sechster Sinn schlägt Alarm, wenn jemand drauf und dran ist, dich beim Schlösserknacken zu erwischen, wodurch du mehr Zeit zum Fliehen hast.
  • Stiller Schlossknacker: Du kannst nahezu lautlos einen Dietrich benutzen, selbst wenn dir das Schloss Probleme bereitet. Das Geräusch, das ein abbrechender Dietrich verursacht, ist 90 Prozent leiser.
  • Dieb im Glück: Wenn dir ein Dietrich abbricht, besteht eine Chance von 10 Prozent, dass das Schloss sich dadurch öffnet.
  • Meister der Schlösser: Du knackst einfache Schlösse automatisch.

1 von 6

nächste Seite



Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen