King's Bounty 2 angekündigt: Heroes of Might & Magic bekommt wieder Konkurrenz

Mit King's Bounty 2 erscheint der grafisch imposante Nachfolger zum 1990er Rundenstrategie-Klassiker. Der Release ist für nächstes Jahr angesetzt.

von Christian Just,
16.08.2019 17:44 Uhr

King's Bounty 2 - Der König ruft im Ankündigungs-Trailer zu den Waffen 1:23 King's Bounty 2 - Der König ruft im Ankündigungs-Trailer zu den Waffen

Alte Fans von Heroes of Might and Magic und King's Bounty können sich freuen: 1C Company kündigt mit King's Bounty 2 einen »richtigen« Nachfolger zum 1990er Runden-Strategiespiel an. Der Titel soll 2020 erscheinen und besitzt bereits eine Shopseite auf Steam.

Zuvor entwickelte das russische Studio Katauri eine Reihe Spinoffs der Serie, wie etwa King's Bounty: The Legend und King's Bounty: Armored Princess. Nun kommt also ein offizieller Nachfolger, wie die große »2« im Titel impliziert.

So funktioniert King's Bounty 2

King's Bounty 2 mischt Strategie- und Rollenspiel-Elemente in einer an das Mittelalter angelehnten Fantasy-Welt. Das heißt, ihr entwickelt euren Charakter weiter, erlebt eine nonlineare Geschichte und werft euch mit euren Kampfgruppen in Gefechte gegen feindliche Menschen und übernatürliche Wesen wie Trolle, Untote und Monster.

King's Bounty 2 - Screenshots ansehen

Ihr wechselt wie im Vorgänger zwischen zwei Spielphasen: Zum einen erkundet ihr in der Schulterperspektive die offene Spielwelt Antara, sprecht mit NPCs und erledigt Quests. Zum anderen bestreitet ihr sämtliche Kämpfe rundenbasiert in einer Art Arena, die geografisch auf dem Gebiet basiert, in dem der Kampf stattfindet.

Zusammenstellung eigener Trupps: Ihr stellt eure Kampfgruppen in King's Bounty 2 selbst zusammen und greift dafür auf verschiedene Einheitentypen zurück. Außer menschlichen Kämpfern lassen sich auch Monster und Trolle für eure Armee rekrutieren.

Mehr Abwechslung im Gefecht: Was King's Bounty 2 von seinem Oldschool-Vorgänger unterscheidet, ist nicht nur die deutlich ansprechendere Grafik, sondern auch das Variantenreichtum der Schlachtfelder. So spielen nun verschiedene Höhen, Hindernisse und andere taktische Elemente eine Rolle.

Die Rollenspiel-Elemente: Ihr wählt in King's Bounty 2 aus drei Helden euren Charakter aus, den ihr im Laufe der Story RPG-typisch weiterentwickelt. Dabei soll sich je nach charakterlichen Eigenschaften und Spieler-Entscheidungen eine eigene Geschichte entwickeln.

Kommentar zu den 100 besten PC-Rollenspielen: »Skyrim hängt uns allen zum Hals raus!«

Woher kommt das Comeback der Rundenstrategie? - »Höhere Affinität zu Rollenspielen als Echtzeitstrategie« PLUS 20:59 Woher kommt das Comeback der Rundenstrategie? - »Höhere Affinität zu Rollenspielen als Echtzeitstrategie«


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen