Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Kinostarts Oktober 2018 - Halloween & El Royale: Die Film-Highlights des Monats

Der Herbst bringt passend zu Halloween den berüchtigten Serienkiller Michael Myers zurück und das Hotel El Royale lädt zum Bleiben ein - doch nicht jeder überlebt. Wir stellen die wichtigsten Kinostarts des Monats vor.

von Vera Tidona,
09.10.2018 18:30 Uhr

Rund 40 Jahre nach dem Kultfilm Halloween kündigt Michael Myers seine Rückkehr an. Die Film-Highlights im Oktober.Rund 40 Jahre nach dem Kultfilm Halloween kündigt Michael Myers seine Rückkehr an. Die Film-Highlights im Oktober.

Die ersten Blätter fallen und Halloween steht vor der Tür. Zeit für Horrorfilme und Gruselschocker in den Kinos. So kündigt der berüchtigte Serienkiller Michael Myers im neuen Halloween-Film seine Rückkehr an, und auch für die jungen Kinogänger gibt es mit Gänsehaut 2 einen passenden Gruselschocker - erneut mit Jack Black als Autor R.L. Stine. Und Tarantino-Fans dürften mit dem Top-besetzen Thriller Bad Times At The El Royale auf ihre Kosten kommen.

Doch zuvor läuft seit wenigen Tagen die düstere Comic-Verfilmung Venom mit Tom Hardy in den Kinos, gefolgt von Rowan Atkinsons Rückkehr als tollpatschiger Agent Johnny English. Und Mr. Robot-Star Rami Malek versucht sich im Queen-Film als legendärer Freddie Mercury auf der Showbühne.

Wir zeigen hier die besten Filmstarts des Monats inklusive Trailer.

Venom

Venom - Im neuen Trailer zur Comic-Verfilmung wird Tom Hardy zum reißerischen Monster 2:58 Venom - Im neuen Trailer zur Comic-Verfilmung wird Tom Hardy zum reißerischen Monster

Sony spendiert dem aus den Marvel Comics bekannten Spider-Man Bösewicht Venom einen eigenen Solo-Film - jedoch ohne Spidey selbst. Im düsteren Actionstreifen kommt Hauptdarsteller Tom Hardy als Reporter Eddie Brock mit einem außerirdischen Wesen in Berührung, das sofort Besitz von ihm ergreift und ihn in ein brutales Wesen mit Reißzähnen, einer extra langen Zunge und übernatürlichen Kräften verwandelt. Doch finstere Mächte möchten seine neuen Kräfte nutzen, um weitere Symbionten zu erschaffen.

Zur Besetzung gehören Tom Hardy als Eddie Brock/Venom, Michelle Williams (Manchester by the Sea) als Anne Weying, Riz Ahmed (Star Wars: Rogue One) als Dr. Carlton Drake, Scott Haze (Between Us) als Roland Treece, Jenny Slate (Das gibt Ärger) als Dora Skirth und Woody Harrelson in noch geheimer Rolle. Die Regie führt Ruben Fleischer (Zombieland).

Kinostart: 03.10.

A Star Is Born

Hollywoodstar Bradley Cooper (Hangover, Silver Linings) hat seinen ersten eigenen Kinofilm gedreht und greift darin auch noch selbst zum Mikrophon - an der Seite von Superstar Lady Gaga. Der Musikfilm ist ein modernes Remake des Filmklassikers aus den 1930er Jahren, das schon einige Male neu verfilmt wurde. Diesmal folgt die Geschichte dem gefeierten Country-Sänger Jackson Maine (gespielt von Bradley Cooper), der die begabte Musikerin Ally (Lady Gaga) entdeckt und sie zum Star macht. Dabei verlieben sie sich, doch der neue Ruhm stellt die Liebesbeziehung auf eine harte Probe.

Kinostart: 04.10.

Abgeschnitten

Im Thriller macht Moritz Bleibtreu als Berliner Rechtsmediziner Paul Herzfeld einen grausigen Fund. Im Körper einer Leiche entdeckt er bei der Obduktion einen Zettel mit der Handynummer seiner kleinen Tochter Hannah, die anscheinend entführt wurde. Der Täter zwingt den Vater in ein brutales Katz-und-Maus-Spiel, bei dem weitere Hinweise zur Rettung seiner Tochter in diversen Leichen versteckt sind.

Zur Besetzung gehören Moritz Bleibtreu, Fahri Yardim, Jasna Fritzi Bauer und Lars Eidinger. Die Regie übernimmt Christian Alvart, bekannt für die Tschiller-Tatorte mit Til Schweiger und der neuen Netflix-Serie Dogs in Berlin.

Kinostart: 11.10.

Bad Times At The El Royale

Im Thriller stranden sieben Fremde in einem heruntergekommenen Hotel mit düsterer Vergangenheit am Lake Tahoe im El Royale. Die verhängnisvolle Nacht bietet jedem einzelnen von ihnen die letzte Chance auf eine Erlösung für ihre vergangenen Sünden und Gräueltaten.

Die Besetzung kann sich sehen lassen: Mit Jeff Bridges, Chris Hemsworth, Jon Hamm, Dakota Johnson und einigen mehr. Für die Regie zeigt sich Drew Goddard (The Cabin In The Woods) verantwortlich, der auch hinter der Netflix-Serie Daredevil steht.

Kinostart: 11.10.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen