Konkurrenz für ATI und Nvidia?

von Florian Gügel,
24.09.2003 13:33 Uhr

XGI könnte frischen Wind in den Grafikmarkt bringen. Mit dem Volari V8-Chip präsentiert der Neueinsteiger eine Karte, die sich technisch durchaus mit den High-End-Chips von ATI und Nvidia messen kann: Der Chip taktet mit 350 MHz und verfügt über acht Rendering Pipelines. Außerdem unterstützt der Volari V8 pro Chip 256 MByte RAM, die über ein 128-Bit-Interface angesprochen werden. Für Enthusiasten gibt es mit der Volari Duo V8 Ultra sogar eine Karte mit zwei Chips. Treiberunterstützung für DirectX und OpenGL liefert XGI mit seinen "Reactor"-Treibern.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen