Kyro 2 von Guillemot?

von GameStar Redaktion,
28.02.2001 13:16 Uhr

Mitte März stellt Guillemot eine neue Grafikkarte vor, die laut Eigenauskunft "im Leistungsbereich oberhalb, beim Preis etwa gleich einer Geforce 2 MX" angesiedelt sein soll. Das Überraschende dabei: Es wird sich um keinen Nvidia-Chip handeln. Da spätestens nach dem 3Dfx-Ableben frei verfügbare, spieletaugliche 3D-Chips Mangelware sind, kann es sich dabei eigentlich nur um den brandneuen Kyro-Chip von Videologic/ST drehen. Bereits dessen erst etwa ein halbes Jahr alter Vorgänger erbrachte zwar sehr brauchbare Leistungen, kommerzieller Erfolg war ihm aber keiner beschieden. Das dürfte sich, sollte Guillemot wirklich auf den Kyro 2 setzen, in Zukunft ändern. (mg)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen