LanShield gegen Napster

von GameStar Redaktion,
26.03.2001 12:42 Uhr

Trotz von höherer Stelle verordneter Filter geht der Tausch in der MP3-Börse Napster munter weiter. Mit dem Firewall-System LanShield will nun die bayerische Firma Webdefender den illegalen Austausch der Musik-Dateien wirkungsvoll unterbinden. Das hauptsächlich für Firmen und Universitäten gedachte Programm prüft nicht wie üblich die Endungen ausgetauscher Dateien um MP3s zu entlarven. Statt dessen untersucht die Software den Daten-Verkehr Bit für Bit auf bekannte Muster. So lassen sich sogar Titel und Interpret herausfiltern. Auch gegen Napster-Alternativen wie Gnutella und per E-Mail verschickte Dateien wirkt das Programm. Webdefender hat auf der CeBit schon erste Kontakte mit der deutschen Phono-Industrie geknüpft.
(ms)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen