GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 2: Legacy of Kain Defiance

Rätsel-Dimension

Kain schleudert einen Gegner hoch und attackiert ihn im Luftkampf. Kain schleudert einen Gegner hoch und attackiert ihn im Luftkampf.

Wenn Raziel in der normalen Welt sein Leben lässt, gelangt er in das Reich der Toten, wo ihm groteske Monster endgültig den Garaus machen wollen. In diese verzerrte Version der realen Umgebung kann er jederzeit auch freiwillig wechseln. Manche der häufigen Rätsel sind nur durch diese Dimensions-Sprünge lösbar. So rücken beispielsweise Säulen in der Geister-Ebene enger zusammen und ermöglichen Raziel den Hüpfer über einen Abgrund.

Beide Helden treffen im Verlauf ihres Abenteuers auf Symbol- und Schalterrätsel. So muss Kain etwa per Gedankenkraft Fackeln entzünden, um ein Tor zu öffnen. Raziel nutzt zum Entfachen eines Feuers sein Flammenschwert oder löscht Brände mit der Wasser-Klinge. Die Lösungen für die simplen Knobel-Aufgaben liegen meist auf der Hand, nur selten suchen Sie längere Zeit nach Schaltern. In späteren Levels sind die Rätsel-Einlagen allerdings häufig mit öden Laufwegen verbunden.

Blickwinkel-Zicken

In einer Zwischensequenz treffen wir auf den Vampir Vorador, bekannt aus den Vorgängern. In einer Zwischensequenz treffen wir auf den Vampir Vorador, bekannt aus den Vorgängern.

Kain und Raziel sehen Sie in Defiance ähnlich wie in einem Spielfilm aus festen Kamera-Perspektiven. Zwar können Sie die Kamera drehen und neigen, doch häufig zeigt der Bildschirm statt blutsaugender Vampire nur eine Wand. In der optionalen Ego-Perspektive kann sich Ihr Charakter nicht bewegen, sondern nur umschauen - was zumindest die Orientierung etwas erleichtert.

Mit Tastatur, Maus oder Gamepad lenken Sie Kain und Raziel durch die großen Levels. Doch nur die Steuerung per Gamepad funktioniert gut. Ihr Eingabegerät sollte zehn Buttons bieten, damit Sie für Funktionen wie Blutsaugen keine Tastatur-Hotkeys brauchen. (GR)

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,1 MByte
Sprache: Deutsch

2 von 3

nächste Seite


GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.