Linux-Spieleumsetzer bankrott

von Peter Steinlechner,
14.08.2001 12:30 Uhr

Bill Gates wird sich freuen, für den Linux-Pinguin ist es ein trauriger Tag: Die kleine Firma Loki ist Pleite. Das US-Unternehmen hatte sich darauf spezialisiert, Linux-Versionen für PC-Titel wie Deus Ex und Unreal Tournament zu programmieren und dem unabhängigen Betriebssystem so zumindest zu einem rudimentären Spiele-Angebot zu verhelfen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen