Map-Vergleich: Cyberpunk 2077 ist kleiner als The Witcher 3, aber voller

Obwohl die Map von Cyberpunk 2077 kleiner als die von The Witcher 3: Wild Hunt ausfallen wird, soll diese mehr Inhalte bieten als die Welt des Hexers Geralt von Riva.

von Valentin Aschenbrenner,
23.08.2019 16:28 Uhr

Night City ist ein raues Pflaster und stellt das Herz der Spielwelt von Cyberpunk 2077 dar.Night City ist ein raues Pflaster und stellt das Herz der Spielwelt von Cyberpunk 2077 dar.

Es kommt nicht immer auf die Größe an. Eine Nachricht, die Videospieler vielleicht schockieren wird. Zumindest, wenn man bedenkt, dass die Größe einer Spielwelt für manche stellvertretend für deren Qualität steht. So wird zum zum Beispiel die Map von Cyberpunk 2077 kleiner werden als die von The Witcher 3: Wild Hunt. Inhaltlich steht Night City der Welt von Geralt aber in nichts nach.

Kleinere Welt, größere Dichte

Produzent Richard Borzymowski erklärt im Gespräch mit GamesRadar, dass die Spielwelt von Cyberpunk 2077 tatsächlich kleiner als die von The Witcher 3: Wild Hunt ausfällt, aber dafür mehr an Inhalten bieten wird. Konkret erklärt das Mitglied des Entwicklerstudios CD Projekt Red:

"Wenn man sich die bloße Oberfläche in Bezug auf die Quadratkilometer ansieht, dann ist Cyberpunk 2077 ein bisschen kleiner als The Witcher 3. Es geht aber um die Dichte des Inhalts. Also darum, die Welt von The Witcher 3 dort hineinzuquetschen und dabei die Wildnis dazwischen zu entfernen.

In The Witcher 3 hatten wir eine offene Spielwelt mit weiten Ebenen und Wäldern zwischen kleineren und größeren Städten wie Novigrad. In Cyberpunk 2077 geht es nach Night City - dem integralen Bestandteil des Settings. [Die Stadt] ist im Grunde ein eigener Charakter […], also muss sie dicht gedrängt sein, um den gewünschten Effekt zu erzielen, eine glaubhafte Stadt darzustellen."

Die Map von Cyberpunk 2077 fällt also im direkten Vergleich zu The Witcher 3 kleiner, aber dafür umso dichter aus. Die Großstadt geht außerdem in die Vertikale, wenn man Hochhäuser oder gigantische Bauten bedenkt und Protagonist V soll zusätzlich in den sogenannten Cyberspace eintauchen können.

Die Wastelands, die Night City einschließen, dürfen wir ebenfalls nicht vergessen: Hierbei handelt es sich um ein trostloses Niemandsland, das von Gangs bevölkert wird, die geradezu aus einem Mad-Max-Film entstammen könnten. In dieser Ödnis könnte also vergleichbar wenig los sein, wie in manchen Wildnis-Gebieten von The Witcher 3: Wild Hunt, wo nur ein paar einsame Nekker eine Kiste mit eher schlechtem als rechtem Loot bewachen.

Night City: Alles, was wir über die Spielwelt von Cyberpunk 2077 wissen

Protagonist V kann die Spielwelt von Cyberpunk 2077 hinter dem Steuer verschiedener Fahrzeuge erkunden.Protagonist V kann die Spielwelt von Cyberpunk 2077 hinter dem Steuer verschiedener Fahrzeuge erkunden.

Wie atmosphärisch Night City letztendlich ausfällt, erfahren wir spätestens zum 16. April 2020, sobald Cyberpunk 2077 auf PC, PS4 und Xbox One erscheint. Bis dahin könnt ihr mit unserer umfangreichen Preview zur gamescom-Präsentation schon einmal einen Vorgeschmack bekommen:

Cyberpunk 2077: Riesen-Preview zur neuen Gameplay-Demo

»Alles in Cyberpunk 2077 muss zu 100% gut, durchdacht und cool sein« - Community-Interview mit CD Projekt, Teil 3 PLUS 25:02 »Alles in Cyberpunk 2077 muss zu 100% gut, durchdacht und cool sein« - Community-Interview mit CD Projekt, Teil 3


Kommentare(69)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen