Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Die 20 stärksten Marvel-Helden: MCU-Superhelden im großen Ranking

#10: Groot

Besetzung: Vin Diesel (Stimme)

Tritt auf in:

Fähigkeiten: Enorme Kraft; sehr gute Selbstheilung; kann seine Körperform verändern, z.B. seine Gliedmaßen verlängern; kann Leuchtpartikel erzeugen; kann selbst nach seinem Tod weiterleben, allerdings verfügt Baby Groot über eine eigene Persönlichkeit und Identität.

Groot ist nicht nur niedlich, das kleine Bäumchen auf zwei Beinen ist auch verdammt mächtig. Bildquelle: Disney/Marvel Studios Groot ist nicht nur niedlich, das kleine Bäumchen auf zwei Beinen ist auch verdammt mächtig. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

Auf diesem Platz, weil: Im Grunde müsste Groot sich mit Captain America, Black Panther und Drax um die Plätze streiten - wäre da nicht seine Fähigkeit, sich auch über den Tod hinaus regenerieren zu können, die ihn so gut wie unsterblich macht. Ein Kampf wäre jedoch trotzdem verloren, immerhin dauert es eine Weile, bis aus einem winzigen Groot wieder ein kampffähiger Baum geworden ist ... wobei man das tödliche Baby-Bäumchen auch nicht unterschätzen dürfte.

#9: Scott Lang a.k.a. Ant-Man

Besetzung: Paul Rudd

Tritt auf in:

Fähigkeiten: erfahrener Einbrecher und Meisterdieb; kann sich mit seinem Ant-Man-Anzug winzig klein und riesengroß machen; neben Doctor Strange und Ebony Maw der vielleicht mächtigste »Magier« des Marvel Cinematic Universe

Ant-Man ist gleichzeitig der kleinste und der größte Superheld des Marvel Cinematic Universe. Bildquelle: Disney/Marvel Studios Ant-Man ist gleichzeitig der kleinste und der größte Superheld des Marvel Cinematic Universe. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

Auf diesem Platz, weil: Ant-Man besitzt den wohl mächtigsten Anzug im Marvel Cinematic Universe. Die Möglichkeit, sich mikroskopisch klein oder aber gigantisch groß zu machen, bietet unzählige kreative Wege, seine Gegner ins Jenseits zu befördern.

Ohne sein Outfit steht Scott Lang aber auch nicht wehrlos dar: Er ist ein begnadeter Einbrecher und Meisterdieb, schafft es aber vor allem durch Charme und Gewieftheit teilweise sogar seine Widersacher auf die eigene Seite zu ziehen.

#8: Peter Parker a.k.a. Spider-Man

Besetzung: Tom Holland

Tritt auf in:

Fähigkeiten: Übermenschliche Stärke, Ausdauer, Selbstheilung, Agilität; kann an Wänden krabbeln und ist außerdem ein gewiefter Erfinder; mit Tony Starks Iron-Spider-Anzug sogar eine besonders mächtige Kampfmaschine in der Hinterhand

In Far From Home beweist der Schützling von Tony Stark: Spider-Man ist nicht auf Iron Man angewiesen, um ein großer Held zu sein. Bildquelle: Disney/Marvel Studios In Far From Home beweist der Schützling von Tony Stark: Spider-Man ist nicht auf Iron Man angewiesen, um ein großer Held zu sein. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

Auf diesem Platz, weil: Aufgrund seiner übermenschlichen Stärke kann Spider-Man sogar mit Captain America oder Bucky Barnes mithalten. Außerdem hält er locker Schellen von Kampfanzügen wie dem von Iron Man oder War Machine Stand. Und dann wären da ja noch seine geschärften Spinnen-Sinne und die Netzflüssigkeit, mit der er sich von Gebäude zu Gebäude schwingen kann.

Im Gegensatz zu Ant-Man schlummern in Peter Parker aber auch Superkräfte, dank der er nicht ausschließlich auf einen Anzug angewiesen ist. Damit steht wohl zweifelsohne fest: Spinne schlägt Ameise.

#7: Bruce Banner a.k.a. der Hulk

Besetzung: Edward Norton/Mark Ruffalo

Tritt auf in:

Fähigkeiten: Als Bruce Banner: genialer Wissenschaftler; als Hulk: extrem schneller Heilungsprozess; nahezu unverwundbar; gewaltige Kraft, die je nach Wut-Level weiter steigt; übermenschliche Ausdauer, Geschwindigkeit und Reflexe; Als Professor Hulk: Das Beste aus beiden Welten.

Den Hulk möchte niemand so schnell wütend machen. Bildquelle: Disney/Marvel Studios Den Hulk möchte niemand so schnell wütend machen. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

Auf diesem Platz, weil: Man könnte denken, dass der enorm starke Hulk noch weiter oben in der Liste stehen müsste, doch haben die Auseinandersetzungen mit seinen Kollegen in den Avengers-Filmen gezeigt, dass Thor ihm locker Paroli bieten kann und auch Iron Man ihn mit seinem Hulkbuster besiegen könnte.

Gegen Thanos selbst zog Hulk außerdem den Kürzeren, während er in Avengers: Endgame aufgrund der Macht der Infinity-Steine eine Verletzung davontrug, von der sich nicht einmal er erholen kann.

#6: Thor

Besetzung: Chris Hemsworth

Tritt auf in:

Fähigkeiten: Gottgleiche Stärke, Ausdauer und Reflexe; schnelle Selbstheilung; Hammer Mjölnir beziehungsweise Axt Stormbreaker als Waffe; Gott des Donners

Den Gott des Donners bekommt nicht einmal eine Depression klein. Bildquelle: Disney/Marvel Studios Den Gott des Donners bekommt nicht einmal eine Depression klein. Bildquelle: Disney/Marvel Studios

Auf diesem Platz, weil: Thor ist gleichermaßen mächtig wie arrogant beziehungsweise selbstverliebt. Letzteres ist ihm bereits oft genug zum Verhängnis geworden. Natürlich sollte man den Gott des Donners nicht unterschätzen, wie schon zahlreiche seiner Feinde am eigenen Leib erfahren mussten.

Und in Avengers: Endgame bewies Thor sogar: Nicht einmal eine Depression kann den (selbsternannten) »stärksten Avenger« lange aufhalten. Nachdem Thor bereits in Tag der Entscheidung erfuhr, dass ein Hammer nicht seine Superkräfte ausmachte, war dies wahrscheinlich Thors erster und vielleicht sogar wichtigster Schritt zur Selbstakzeptanz.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (439)

Kommentare(439)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.