Maus-Alternative Padrone - Ein Ring, sie zu steuern

Auf der CES 2019 konnte man den per Crowdfunding ins Leben gerufenen »Padrone«-Ring ausprobieren, der auf praktisch allen Oberflächen die Bedienung des Mauszeigers per Gestensteuerung erlaubt.

von Nils Raettig,
11.01.2019 07:11 Uhr

Der Padrone-Ring mischt von Touchpads und klassischen Mäusen bekannte Bewegungen der Finger zur Steuerung des Mauszeigers unter Windows, Android und Mac OS.Der Padrone-Ring mischt von Touchpads und klassischen Mäusen bekannte Bewegungen der Finger zur Steuerung des Mauszeigers unter Windows, Android und Mac OS.

Immer wieder tauchen Prototypen auf, die klassische Eingabegeräte wie die Maus, die Tastatur oder das Gamepad ersetzen sollen (oder zumindest ergänzen), etwa der Movemaster aus Deutschland (siehe unseren Movemaster-Test) oder der Bcon-Controller für den Fuß. In diese Kategorie zählt auch der Ring mit dem Namen »Padrone«, der auf der CES 2019 zu sehen ist (via @Golem).

Das bei der Crowdfunding-Plattform Indiegogo zu findende Projekt setzt für die Steuerung des Mauszeigers unter verschiedenen Betriebssystemen wie Windows 10, Android oder Mac OS auf das Tragen eines Rings. Er enthält mehrere Sensoren und eine Kamera zur Erfassung der Bewegungen der Hand und der Finger.

Ähnlich wie bei der Nutzung eines Touchpads bewegt man den Mauszeiger, indem man mit dem Finger über eine Oberfläche streicht. Die Art des Untergrund soll dabei egal sein, solange er plan ist, wobei Golem ergänzt, dass auch ein Sofa oder der Oberschenkel ausreichen.

Der Linksklick erfolgt wie von der klassischen Maus gewohnt über das Tippen mit dem Zeigefinger, der Rechtsklick per Tippen mit dem Mittelfinger. Weitere Gesten werden ebenfalls unterstützt, etwa das Scrollen über das Streichen mit zwei Fingern gleichzeitig.

Viel Platz für einen großen Akku ist nicht vorhanden, deshalb überrascht es auch nicht, dass die Laufzeit nur etwa für einen Tag reichen soll. Die Dauer für das vollständige Laden beträgt laut Hersteller drei Stunden, die Datenübertragung erfolgt per Bluetooth.

Ein ebenfalls vom Hersteller beworbener Vorteil des Rings: Man kann sich damit die Hände waschen. Das soll es erleichtern, den Ring während der Arbeit die ganze Zeit zu tragen, statt ihn immer wieder abnehmen zu müssen.

Spieler sind zwar nicht die anvisierte Zielgruppe des Padrones. Wenn es aber weniger auf sehr hohe Genauigkeit bei schnellen Bewegungen ankommt (etwa in Strategie-Titeln), könnte es sich aber durchaus ordentlich mit dem Padrone zocken lassen.

Der Ring soll in zwölf verschiedenen Größen zur Verfügung stehen und laut aktuellen Angaben ab Juni 2019 ausgeliefert werden. Die niedrigste Summe zur Unterstützung inklusive Erhalt eines Modells liegt derzeit bei 200 US-Dollar.

Tastatur-Ersatz für PC-Spieler - Move Master statt Keyboard 14:41 Tastatur-Ersatz für PC-Spieler - Move Master statt Keyboard


Kommentare(92)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen