Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Medal of Honor Pacific Assault

Nachdem Sie in Allied Assault die europäischen Schlachtfelder überlebt haben, schickt Sie Electronic Arts in den Kampf gegen die Japaner: in Pearl Harbor und auf Guadalcanal.

16.07.2004 12:34 Uhr

Der Wachturm fällt einer Granate zum Opfer, die lizenzierte Havok-Physik-Engine macht's möglich.Der Wachturm fällt einer Granate zum Opfer, die lizenzierte Havok-Physik-Engine macht's möglich.

Heute beliebtes Urlaubsziel für Flitterwöchner, vor 60 Jahren Schauplatz für einige der größten Schlachten des Zweiten Weltkriegs: die Inseln des Pazifiks. Pearl Harbor, Guadalcanal und Tarawa Island sind nur einige der hart umkämpften Stationen, die Held Tom Conlin und seine Kameraden des amerikanischen Marine-Corps im Ego-Shooter Medal of Honor: Pacific Assault von Electronic Arts meistern müssen.

Sie schlüpfen während des Angriffs auf Pearl Harbor das erste Mal in Toms Haut und ballern aus dem Heck eines Bombers auf feindliche Flieger. Danach schlagen Sie sich durch die bekanntesten Gefechte der US-Truppen gegen die Japaner. Bislang sind sieben Schauplätze mit insgesamt 25 Missionen geplant.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 753,5 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen