Mehr DLCs und Events in Borderlands 3: Was 2020 noch kommt

Borderlands 3 ist nicht am Ende seiner Inhalte angekommen. Was das Jahr 2020 für den Loot-Shooter bereithält, fassen wir kompakt zusammen.

von Christian Just,
01.01.2020 16:00 Uhr

Borderlands 3 ist im September 2019 gestartet, doch was hält 2020 für den Loot-Shooter bereit? Borderlands 3 ist im September 2019 gestartet, doch was hält 2020 für den Loot-Shooter bereit?

Das Jahr 2019 ist Geschichte, ein frisches 2020 ist angebrochen und erinnert euch an eure guten Vorsätze. Auch im Loot-Shooter Borderlands 3 bedeutet der Jahreswechsel, dass es mit neuen Inhalten und Events weitergeht.

Zum einen stehen nach Moxxis Überfall auf den Handsome Jackpot weitere DLCs auf dem Programm, zum anderen wird auch das Hauptspiel mit weiteren Updates versorgt.

Drei neue DLCs

Mit Moxxis Überfall ist 2019 bereits der erste DLC für Borderlands 3 veröffentlicht worden, der in unserem Test übrigens sehr gut wegkam. Bis September 2020 sollen drei zusätzliche Addons erscheinen, die euch weitere Geschichten im Weltraum-Western erleben lassen. Worum es sich genau handelt, darüber hüllen sich die Entwickler noch in Schweigen.

Borderlands 3 verwehrt sich gegen den modernen Service-Trend und setzt auf ein DLC-Modell, ihr werdet also für neue Addons separat zur Kasse gebeten. Damit bleibt Entwickler Gearbox seiner Geschäftsstrategie vom Vorgänger Borderlands 2 treu, wo ebenfalls DLCs verkauft wurden.

Ihr könnt für Borderlands 3 jeden DLC einzeln oder aber einen Season Pass für 50 Euro erwerben, in dem die ersten vier DLCs enthalten sind.

Borderlands 3 - 13 Minuten Gameplay aus dem kommenden DLC Moxxi's Heist of The Handsome Jackpot 13:41 Borderlands 3 - 13 Minuten Gameplay aus dem kommenden DLC Moxxi's Heist of The Handsome Jackpot

Mehr Events

Zu Halloween 2019 fand ein gruseliges Event in Borderlands 3 statt, das auch 2020 wieder mit von der Partie sein wird. Die Spielwelt wurde in »Bloody Harvest« heimgesucht von verfluchten Feinden, die euch mit einem Terror-Debuff belegten. So konntet ihr schlechter sehen und schießen. Gleichzeitig haben euch diese Gegner aber auch zu einer neuen Map geführt, wo eine eigene Quest auf euch wartete.

Aber auch weitere Events, die jeweils eigene Mutatoren und Goodies mit sich brachten, fanden statt. Etwa das Event Zeig mir das Eridium in Borderlands 3, das die Droprate der Spezialwährung erhöhte und einen Rabatt auf legendäre Käufe anbot.

Da das Jahr 2020 noch mehr Feste zu feiern hat, werden auch weitere thematische Ingame-Events in Borderlands 3 stattfinden.

Weitere Updates

Seit dem Release von Borderlands 3 am 13. September 2019 hat Gearbox zahlreiche Updates für den Loot-Shooter veröffentlicht. Diese adressierten zu Beginn vorwiegend die bei Release für viele Spieler nicht zufriedenstellende Performance und andere technische Probleme, später nahmen die Entwickler auch Balance-Anpassungen vor und fügten eine vierte Mayhem-Stufe für Endgame-Spieler hinzu.

Hier ist davon auszugehen, dass die Entwickler auch 2020 den Zug am Rollen halten wollen und weitere Updates aufspielen, um Borderlands 3 feinzujustieren. Auch weitere Anpassungen für das Endgame sind möglich. Wenn ihr mehr lesen wollt, schaut euch mal diese Auswahl an Artikeln an:

Mehr zu Borderlands 3


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen