Mehr PC-Spiele verkauft

von GameStar Redaktion,
14.03.2001 13:52 Uhr

Nach Auskunft des VUD (Verband der deutschen Unterhaltungsindustrie) ging der Umsatz im PC-Spielemarkt um 4,3 Prozent auf 1,368 Millionen Mark im vergangenen Jahr 2000 zurück. Dabei stieg aber die Anzahl verkaufter PC-Spiele auf 33,13 Millionen, weil der Durchschnitts-Verkaufspreis um 7,5 Prozent absank. So kann man einen deutlichen Trend zu Billig-Produkten erkennen. Die Anzahl verkaufter Spiele im Segment bis 25 Mark wuchs um ganze 44,8 Prozent.
(cm)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen