Metal Gear Survive - Schwacher Start auf Steam, 92 Prozent weniger Spieler als Metal Gear Solid 5

Im Vergleich zum direkten Vorgänger konnte Metal Gear Survive zum Release nur einen Bruchteil der Spieler auf Steam ansprechen. Weniger als 8.000 Spieler waren am Veröffentlichungswochenende gleichzeitig aktiv.

von Martin Dietrich,
01.03.2018 14:31 Uhr

Metal Gear Survive kann auf Steam nicht an den Erfolg von Metal Gear Solid 5 anschließen.Metal Gear Survive kann auf Steam nicht an den Erfolg von Metal Gear Solid 5 anschließen.

Metal Gear Survive erntet nicht nur mäßige Kritiken seitens der Presse, sondern sorgt auch bei vielen Metal-Gear-Fans scheinbar nicht für Freudenstürme. Konamis erster Versuch, nach dem Weggang von Serienschöpfer Hideo Kojima ein eigenes Metal Gear auf die Beine zu stellen, konnte am Wochenende nach der Veröffentlichung zu Spitzenzeiten rund 7.700 Spieler gleichzeitig aktive Spieler auf Steam vorweisen. Im Vergleich zu Metal Gear Solid 5 stellt das einen Verlust von 92 Prozent dar, meldet die Analyse-Seite githyp.com.

Metal Gear Survive im Wertungsspiegel: Kein solider Start ohne Solid Snake

Als der bisher letzte Hauptteil der Serie im September 2015 erschien, hatte die Schleich-Sandbox rund um Big Boss in einem vergleichbaren Zeitraum auf der Vertriebsplattform noch rund 100.000 gleichzeitig aktive Spieler. Das Survival-Spin-Off scheint also trotz eines Verkaufspreises von 39,99 Euro sowohl Serienkenner als auch Metal-Gear-Neulinge abzuschrecken, zumindest auf dem PC.

Statistiken zu den Verkaufszahlen der Konsolen-Versionen oder Steam-fremde Shops sind bisher nicht bekannt. Weltweit hat die gesamte Reihe bisher (ohne Survive) auf allen Plattformen 49,2 Millionen Einheiten absetzen können.

Metal Gear Survive - Screenshots ansehen

Auf Steam größtenteils positiv bewertet

Im Vorfeld der Veröffentlichung stand das Spiel bereits in keinem guten Licht. Auf Youtube wurde der Großteil der Trailer überwiegend negativ bewertet und viele Spieler beschwerten sich über die schamlose Ausnutzung des Markennamens. Später tauchte die Meldung auf, dass Konami für zusätzliche Speicherslots Geld sehen will, was sicherlich für noch mehr Abneigung sorgte.

Doch zumindest bei den Spielern, die es sich dann tatsächlich gekauft haben, kommt Survive überwiegend ganz gut an. Momentan steht bei Steam der User-Score auf »größtenteils positiv«. 70 Prozent der rund 2.000 Reviews geben einen Daumen nach oben. Dass es damit aber kurz vor einer mittelmäßigen Wertung steht, zeigen die Reviews von Hunt: Showdown, das mit 67 Prozent nur ein »ausgeglichen« erhält.

Metal Gear Survive - PC gegen PS4 und Xbox One im Grafikvergleich 2:59 Metal Gear Survive - PC gegen PS4 und Xbox One im Grafikvergleich


Kommentare(63)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen