Microsoft auf der Gamescom - Keine Pressekonferenz, aber eventuell Nachfolger des Xbox Elite Controllers

Obwohl Microsoft einer Xbox-Pressekonferenz auf der diesjährigen Gamescom in Köln eine Absage erteilt hat, will der Hersteller neue Bundles und Accessoires ankündigen. Kurzfristig war auch die Rede von neuer Hardware.

von Sara Petzold,
19.07.2018 13:06 Uhr

Microsoft will auf der Gamescom 2018 unter anderem neue Xbox-One-Bundles ankündigen.Microsoft will auf der Gamescom 2018 unter anderem neue Xbox-One-Bundles ankündigen.

Gamescom-Besucher müssen dieses Jahr auf eine Xbox-Pressekonferenz von Microsoft verzichten. Ganz leer sollen Fans der Konsole aber trotzdem nicht ausgehen: Stattdessen hat der Hersteller über Xbox Wire die Ausstrahlung einer Episode von Inside Xbox für Dienstag, den 21. August um 16.30 Uhr angekündigt.

Was die Fans dort erwartet, hat Larry »Major Nelson« Hryb in seinem Blog angekündigt (via Wccftech). Dabei ist mittlerweile die Rede von »jeder Menge Neuigkeiten, neuen Xbox One Bundles und Accessoires sowie Features zu kommenden Titel« und »vielleicht sogar ein paar Überraschungen«.

Mythos erstes Videospiel - Pong war nur geklaut

Über die potenziellen Überraschungen kursieren derzeit diverse Gerüchte, insbesondere auch deshalb, weil Major Nelson seinen Blog kürzlich aktualisiert hat. Laut Wccftech war dort nämlich bis vor kurzem die Rede von »ganz neuer Xbox Hardware und Accessoires«.

Der im Original-Wortlaut vorhandene Hinweis auf neue Hardware ist mittlerweile im Blogtext durch »neue Xbox-Bundles« ersetzt worden.

Neuer Controller?

Dass es sich bei der besagten Hardware um eine neue Xbox-Konsole handelt, gilt als ausgesprochen unwahrscheinlich - schließlich würde Microsoft eine derartig große Neuigkeit nicht einfach im Rahmen eines kleinen Messeevents verbreiten.

Stattdessen könnte es sich um die offizielle Ankündigung des bereits in mehreren Gerüchten aufgetauchten Nachfolger des Xbox Elite Wireless Controllers handeln. Der soll einen USB-C-Ladeport bieten, an einem Windows 10 PC auch per Bluetooth angeschlossen werden können, dazu kommen drei- statt zweistufige Triggertasten sowie eventuell speicherbare Profile.

Denkbar wäre allerdings auch spezielle Eingabe-Hardware für das kommende Forza Horizon 4 oder der bereits offiziell vorgestellte Xbox Adaptive Controller.

Kaufberatung: Die besten Gaming Mäuse

Selbstbau-PCs - Die wichtigsten Grundregeln für euren neuen Spiele-Rechner 7:41 Selbstbau-PCs - Die wichtigsten Grundregeln für euren neuen Spiele-Rechner


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen