Microsoft mit Linux-Programmen?

von Jan Tomaszewski,
11.12.2002 17:13 Uhr

Nach Meinung eines Marktforschungsinstitutes wird Microsoft ab Ende 2004 Programme für Linux anbieten, meldet Financial Times Deutschland. Auf Grund der weiterhin starken Marktanteile (bei Servern) kann der Branchengigant das quelloffenen Betriebssystem zukünftig nicht mehr ignorieren, so FTD weiter. Microsoft soll bereits sein Dementi eingereicht haben.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen