Microsoft - WGA-Notifications und Updates senden Daten

von Panagiotis Kolokythas,
12.03.2007 11:05 Uhr

Zuerst waren es Gerüchte, jetzt ist es offiziell: Microsoft hat in einem Statement bestätigt, dass WGA-Notifications bei Abbruch der Installation Daten an Microsoft sendet. Dies gilt, so Microsoft weiter, nicht nur für WGA-Notifications, sondern für alle Updates, die Anwender über die Windows-Update-Funktion beziehen. Dem Statement ist auch zu entnehmen, welche Informationen genau Microsoft sammelt und welchem Zweck diese Informationen eigentlich dienen.

Mehr Informationen lesen Sie in unserem Hardware-Special.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen