Microsoft zensiert eigene Webseite

von Jan Tomaszewski,
13.09.2001 17:50 Uhr

Nach den jüngsten Terroranschlägen auf die USA, hat auch Microsoft erste Konsequenzen gezogen. Der Branchengigant reagierte sofort und hat zahlreiche Screenshots von der Flight Simulator 2000-Homepage entfernt, die Manhattans Skyline zeigten. Auf den Bildern waren auch die inzwischen nicht mehr existenten World Trade Center-Türme zu sehen. In diversen Internet-Foren wurdern Mutmaßungen laut, die Terrorakte wurde mit der Microsoft-Flugsimulation geprobt. Experten schließen diese Möglichkeit allerdings aus.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen