Might & Magic 6: Kein Rollenspiel hat mich trotz aller Probleme so geprägt

Meinung: The Elder Scrolls und Gothic? Pah! Sörens RPG-Wurzeln liegen bei einem anderen Spiel, das sich als gnadenloses Bootcamp entpuppt hat.

von Sören Diedrich,
28.02.2022 05:00 Uhr

Jeder von uns hat es, dieses eine Spiel aus der Kindheit oder Jugend, das alles für immer verändert hat. Für Shooter-Fans mag es das erste Half-Life oder Unreal gewesen sein, für Strategen Command & Conquer oder Warcraft, und Racer erzählen bis heute mit leuchtenden Augen von ihren ersten Runden Need for Speed.

Für mich waren es die Rollenspiele. Es gibt kein Genre, das mich und mein Spielverhalten derart nachhaltig geprägt hat. Wer jetzt aber an Hochkaräter wie The Elder Scrolls, Gothic oder Ultima denkt, irrt sich. Mein Herzensspiel trägt den wunderbar leicht von der Zunge gehenden Titel Might & Magic 6: The Mandate of Heaven.

Was dieses Spiel auszeichnet? Grauenhafte Grafik, ein fast kaputtes Balancing, zahllose Bugs, eine verwirrende Story, laienhafte Vertonung sowie ein brutaler Schwierigkeitsgrad – und wisst ihr was? Ich liebe jeden Pixel daran!

Der Autor
Sören Diedrich verbrachte den Großteil seiner Gaming-Kindheit damit, völlig planlos alle möglichen Spiele zu starten. Das ging oft schief (Moorhuhn), aber ab und zu landete er auch einen Volltreffer. Might & Magic 6 zählt zu letzterer Kategorie, obwohl es objektiv echt kein gutes Spiel ist. Aber dieses Spiel ist das perfekte Bootcamp für angehende Rollenspieler und kennt kein Erbarmen. Deshalb ist Sören heute auch dieser ausgeglichene Mensch, dem kein RPG zu schwer ist und der vor keiner Herausforderung zurückschreckt. Der letzte Satz enthält gleich drei schamlose Lügen. Dass man mit Might & Magic 6 aber eine grandiose Zeit verbringen kann, ist nichts als die Wahrheit!

Vertraut niemals einem roten Drachen

Als ich Might & Magic 6 anno 2001 damals aus der Verpackung der Gold Games 4 (ich fühle mich alt) zog, ahnte ich nicht, dass mein Zockerdasein in wenigen Minuten nie mehr dasselbe sein würde. Das war damals diese wunderbare Ich hab keine Ahnung und starte es einfach mal-Phase, als der eigene PC im Kinderzimmer das absolute Highlight war und sich eine völlig neue Welt auftat.

Bereits das Intro hätte einem erfahrenen Spieleveteranen signalisiert: Puh, mach dich schleunigst vom Acker, bevor es zu spät ist! Klein-Sören hatte aber nur Augen für den roten Drachen, der sich der Heldengruppe in den Weg stellt. Und hui, wie toll, der spuckt sogar Feuer! Das Spiel muss der Wahnsinn sein!

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(34)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.