Morpheus = Gnutella light

von Jan Tomaszewski,
04.03.2002 11:42 Uhr

Tauschbörsen-Anbieter Musiccity hat eine komplett runderneuerte Morpheus-Vorschau-Version veröffentlicht, die sich optisch und technisch vom Vorgänger abhebt. Als Netzwerk-Basis dient fortan das Gnutella-Netzwerk, über das Sie jegliche Art von Daten tauschen können. Der zum Download angebotene Client scheint eine leicht abgeänderte Kopie von Gnucelus, einem bereits etablierten Gnutella-Aufsatz, zu sein. Außerdem unterliegt Morpheus der Gnu General Public License, was eine frei verfügbaren Quellcode mit sich bringt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen