Mortal Kombat-Film findet Besetzung für Jax, Mileena, Liu Kang & Raiden

Zum 25. Jubiläum der Spielreihe entsteht ein neuer Kinofilm von Produzent James Wan. Inzwischen wächst die Liste der Besetzung mit bekannten Charakteren aus der Reihe.

von Vera Tidona,
19.08.2019 17:30 Uhr

Im Mortal Kombat-Film ist jetzt die Besetzung für Raiden gefunden, neben weiteren bekannten Figuren aus den Spielen.Im Mortal Kombat-Film ist jetzt die Besetzung für Raiden gefunden, neben weiteren bekannten Figuren aus den Spielen.

Die geplante Neuverfilmung der Videospielreihe Mortal Kombat kommt endlich voran. Nachdem vor Kurzem mit dem Martial-Arts-Kämpfer Joe Taslim die Rolle des Sub-Zero besetzt werden konnte, wächst die Liste weiter. Inzwischen wurde eine passende Besetzung für weitere aus den Spielen bekannten Charaktere gefunden:

  • Mehcad Brooks (Supergirl) als Jackson »Jax« Briggs
  • Tadonobu Asano (Thor 3: Tag der Entscheidung) als Raiden
  • Newcomer Sisi Stringer als Mileena
  • Ludi Lin (Power Rangers) als Liu Kang
  • Joe Taslim (The Raid) als Sub-Zero

Story des Mortal Kombat-Films noch geheim

Über die Handlung des Films wird bislang noch nichts verraten. Jedoch zeigt auch die Besetzung der bekannten Figuren, dass sich das Filmstudio an die Spielvorlage zu halten scheint. Fragt sich nur, welches der Spiele verfilmt wird, oder ob man eine neue Geschichte mit bekannten Charakteren entwickelt.

Das Drehbuch stammt von Greg Russo, der derzeit auch das Skript zum Resident Evil Film-Reboot schreibt. Regie führt Simon McQuoid, während Produzent James Wan das Projekt auf den Weg bringt. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr beginnen. Inzwischen steht ein US-Kinostart für den 5. März 2021 fest.

Mortal Kombat 11 - Gameplay-Trailer - Die Splatter-Vorhersage: Es bleibt brutal. 2:12 Mortal Kombat 11 - Gameplay-Trailer - Die Splatter-Vorhersage: Es bleibt brutal.

25 Jahre Mortal Kombat als Spiel und Filmreihe

Das erste Mortal Kombat erschien im Jahr 1992 und gehört bis heute zu den erfolgreichsten Spielreihen. Dem steht das jüngste Spiel Mortal Kombat 11 im Nichts nach, der schon jetzt zu den bestverkauften Titeln des Jahres 2019 zählt.

So dürfte es niemanden überraschen, dass es in den 1990er Jahren schon einen ersten Kinofilm gab, von dem späteren Resident Evil-Regisseur Paul W. S. Anderson mit Christopher Lambert (Highlander) in der Hauptrolle. Es folgte Mortal Kombat Annihilation zwei Jahre später, der jedoch mit einer neuen Besetzung an den ersten Film nicht heranreichen konnte. Nun soll zum 25. Jubiläum der Reihe ein neuer Kinofilm folgen, der bei Erfolg sicherlich den Auftakt einer neuen Filmreihe bilden könnte.

Mortal Kombat 11 im Test: Ein blutrünstiges Umfangsmonster

Mortal Kombat 11 - Video-Preview: Erstmals gespielt - unser Fazit zum Prügelspiel 5:14 Mortal Kombat 11 - Video-Preview: Erstmals gespielt - unser Fazit zum Prügelspiel


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen