MP3: Drohen Lizenzgebühren?

von GameStar Redaktion,
28.08.2002 10:48 Uhr

Laut eines Berichtes des News-Service Golem.de könnten Programmierer freier MP3-Player demnächst Probleme bekommen. Danach habe der MP3-Vermarkter Thomson ohne Ankündigung das Lizenzmodell geändert und einen Passus gestrichen, nach dem für kostenlose MP3-Player keine Lizenzgebühren anfallen. Die Programmierer müssten jetzt eigentlich 0,75 US-Dollar pro Lizenz abführen. Anscheinend verfolgt Thomson Verstöße noch nicht: Der Open-Source-Player XMMS für Linux zum Beispiel wurde bislang nicht verboten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen