MS Paint - 87-jährige Spanierin erstellt eindrucksvolle Bilder

Eine 87-jährige Spanierin hat MS-Paint für sich entdeckt und mit der Software zahlreiche Gemälde erschaffen – das Ergebnis kann sich tatsächlich sehen lassen.

von Sara Petzold,
22.03.2018 17:33 Uhr

Mithilfe von Microsoft Paint lassen sich doch tatsächlich ansehnliche Bilder gestalten, wie eine 87-jährige Spanierin beweist. (Quelle: Instagram-Account conchagzaera)Mithilfe von Microsoft Paint lassen sich doch tatsächlich ansehnliche Bilder gestalten, wie eine 87-jährige Spanierin beweist. (Quelle: Instagram-Account conchagzaera)

Sie ist beinahe dreimal so alt wie das vergangenes Jahr eingestellte Microsoft Paint und erschafft mit der nicht dafür bekannten Software doch überraschend eindrucksvolle Bilder, die etwas an die Optik älterer Adventure-Spiele wie Kings Quest & Co erinnern: Die Rede ist von der 87-jährigen Spanierin Concah Garcia Zaera. Die Künstlerin veröffentlicht ihre Bilder auf Instagram und hat mittlerweile schon mehr als 135.000 Abonnenten.

Die mehrfache Großmutter begann ihre Leidenschaft, als sie ihren kranken Ehemann pflegen musste und deshalb kaum noch aus dem Haus gehen konnte, wie sie gegenüber der katalanischen Tageszeitung La Vanguardia berichtete. Sie entdeckte Paint auf einem Computer, den sie von ihren Kindern geschenkt bekommen hatte - und begann zu malen.

Tweet macht die Paint-Oma bekannt

Erst habe sie ein wenig herumexperimentiert und nur kleinere Dinge gemalt, sagte Zaera. Nach und nach habe sie den Objekten dann aber größere Dinge hinzugefügt. Zu einem Haus kam ein Berg, zu einer Fassade kamen Blumenkästen und mit immer mehr Details entstanden diverse Kunstwerke.

»Ich habe überhaupt keine Vorstellungskraft«, erklärte die Spanierin. Stattdessen ziehe sie ihre Inspiration aus Postkarten oder Zeichnungen, die ihr gefielen. In jedes Bild investiert Zaera laut eigenen Angaben etwa zwei Wochen Arbeit.

Die Ergebnisse ihres Schaffens veröffentlichte sie zunächst auf Facebook, bis eine Enkelin ihr vorschlug, einen Instagram-Account anzulegen. Dort wurde ein Twitter-Nutzer mit dem Accountnamen Cara de cona auf die alte Dame und ihre Werke aufmerksam – und verschaffte Zaera quasi über Nacht deutlich mehr Aufmerksamkeit.

Insgesamt 17 Bilder hat Zaera bislang auf Instagram veröffentlicht, weitere dürften folgen. Auf der Plattform finden sich alle Bilder der Spanierin, die sich selbst als »Paint-Künstlerin« (»Artista del Paint«) bezeichnet. Einen Blick sind die Früchte ihrer Kreativität auf jeden Fall wert.


Kommentare(83)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen