MSI: Athlon-Board mit KT400

von Daniel Visarius,
23.08.2002 02:58 Uhr

MSI präsentierte heute sein Athlon-Mainboard KT4 Ultra mit VIAs KT400-Chipsatz. Die Platine unterstützt bis zu 3 GByte PC2700-Arbeitsspeicher (DDR333), mit Marken-Speicher sollte auch das schnellere PC3200-RAM (DDR400) laufen. Das KT4 Ultra besitzt einen AGP8x-Steckplatz (läuft alternativ mit AGP4x oder langsamer) und sechs PCI-Steckplätze, auch die neue Laufwerks-Schnittstelle Serial-ATA ist vorhanden. USB 2.0, Onboard-LAN und -Sound runden das Mainboard ab, die KT400-Northbridge wird aktiv gekühlt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen